Go Back
+ servings
Dinkel Roggen Krustenbrot ohne Sauerteig
Drucken

Dinkel Roggen Krustenbrot ohne Sauerteig

Rezept für ein uriges und kräftig schmeckendes Dinkel Roggen Krustenbrot. Es kommt ganz ohne Sauerteig aus und nutzt nur reine Hefe als Triebmittel. Durch insgesamt 2 Tage Gehzeit im Kühlschrank bildet es einen unvergleichlich leckeren und komplexen Geschmack, der einfach unbeschreiblich ist. Dieses Brot kann hervorragend einfach nur mit einem Stück Butter gegessen werden.
Gericht Abendessen, Brot, Brotzeit, Brunch, Frühstück, Pausenbrot
Land & Region Deutschland
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gehzeit Teig 2 days 3 Stunden
Arbeitszeit 2 days 6 Stunden
Portionen 12 Scheiben Brot
Kalorien 198kcal
Autor Alex
Cost 4

Equipment

  • Küchenmaschine mit Knetfunktion
  • Römertopf, Bräter oder Dutch Oven
  • Backofen

Zutaten

Anleitungen

Dinkel Kochstück

  • - 45g Dinkel Vollkornmehl
    - 225g Wasser (kochend, 100°C)
    - 12g Salz
    Dinkelmehl und Salz in kaltem Wasser mit einem Schneebesen klümpchenfrei verrühren. Dann unter ständigem Rühren vorsichtig erhitzen/aufkochen, bis sich Dampfblasen bilden und ein sämiger Brei entsteht.
    Den Brei anschließend vom Herd nehmen und mit einer Klarsichtfolie direkt an der Oberfläche abdecken, sodass keine Haut entsteht. Dann stehen lassen bis er auf etwa handwarme Temperatur abgekühlt ist.

Hauptteig

  • - Dinkel Kochstück
    - 350g Dinkel Vollkornmehl
    - 175g Roggenmehl Type 1150
    - 100ml Wasser (40°C)
    - 0,5g Frischhefe
    - 150g Naturjoghurt 3,5%
    - 20g Apfelessig
    - 10g Olivenöl
    Alle Zutaten in einer Küchenmaschine mit Knetfunktion oder von Hand ca. 10 Minuten lang zu einem gleichmäßigen Teig verkneten.
  • Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem feuchten Tuch abdecken. Dann 2 Stunden bei 28°C anspringen lassen. Dabei alle 30 Minuten dehnen und falten. Die 28°C erreicht ihr z.B. wenn ihr die Schüssel in den Backofen stellt und dazu nur das Lämpchen in der Backröhre anmacht.
  • Anschließend den Teig für 2 Tage/48 Stunden zur langen kalten Gare bei ~5°C in den Kühlschrank stellen.
  • Danach den Teig aus der Schüssel holen und vorsichtig zu einer Kugel wirken. Achtet darauf, dass vom Gas so wenig wie möglich entweicht. Mit Schluss nach unten 1 weitere Stunde bei Zimmertemperatur in einem gut bemehlten Gärkörbchen gehen lassen. Mit einem Tuch abdecken braucht ihr den Teig dabei nicht mehr.

Backen

  • Den Backofen mitsamt dem Römertopf oder dem Dutch Oven auf 250°C aufheizen.
  • Wenn der Ofen gut vorgeheizt ist, das Brot mit Schluss nach oben in den Topf geben, Deckel drauf und bei 250°C für 10 Minuten backen. Dann den Backofen auf 230°C runterregeln und weitere 25 Minuten backen. Anschließend noch einmal 10 Minuten ohne Deckel backen. In dieser Zeit wird die Kruste schön braun und knusprig.
  • Das Brot aus dem Ofen holen und ungefähr eine Stunde auf einem Gitter auskühlen lassen bevor ihr es anschneidet. Das Brot sollte dabei rundherum atmen können.

Nutrition

Kalorien: 198kcal | Carbohydrates: 36g | Eiweiß: 6g | Fat: 3g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 2mg | Natrium: 395mg | Kalium: 87mg | Fiber: 6g | davon Zucker: 1g | Vitamin A: 10IU | Kalzium: 19mg | Eisen: 1.9mg