Go Back
+ servings
Mandarinen Schoko Käsekuchen
Drucken

Mandarinen Käsekuchen mit Schokoladenboden

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 12 Stücke

Zutaten

Mürbeteig

Quarkmasse

  • 2 Dosen Mandarinen
  • 750 g Quark bei Bedarf laktosefrei
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 150 ml Milch bei Bedarf laktosefrei
  • 50 ml Öl
  • 100 ml Mandarinensaft
  • 140 g Zucker

Anleitungen

  • Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Aus Mehl, Zucker, Butter, Salz, Vanille, Backpulver und einem Ei einen Mürbeteig kneten. Die geschmolzene Schokolade zum Teig dazu geben und in eine gefettete Kuchenform geben.
  • Die 3 Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Quark, Eigelbe, Puddingpulver, Milch, Öl, Mandarinensaft und Zucker miteinander verrühren und vorsichtig unter den Eischnee heben. Die Mandarinen abtropfen und ebenfalls unter die Quarkmasse geben. Anschließend die Quarkmasse auf den Kuchen geben und für die schöne Kuchendrecke noch ein paar Schokoladentropfen (Reste von der geschmolzenen Schokolade) auf den Kuchen geben und mit einem Löffel leicht ziehen im Teig. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Umluft für 60 Minuten backen. Nach 30 Minuten mit einer Alufolie den Kuchen abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.