Go Back
+ servings
Nudeln selber machen - Die fertigen Nudeln zum Trocknen zu Nestern drehen
Drucken

Nudeln selber machen- eine tolle Geschenkidee

Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 8 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 48 Minuten
Portionen 6 Portionen
Autor HabeIchSelbstgemacht

Zutaten

Anleitungen

  • Den Teig am besten mit den Händen gut durchkneten. Dann sollte der Teig erst einmal für etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen. Anschließend den Teig dünn ausrollen. Entweder mit der Nudelmaschine oder klassisch mit dem Nudelholz. Mit der Nudelmaschine kann man die Teigplatten ganz einfach in Nudeln schneiden. Aber auch ohne Nudelmaschine kann man mit einem Messer Nudeln schneiden.
  • Anschließend die Nudeln nochmals in etwas Mehl wälzen, damit sie nicht zusammen kleben. Nun kann man sie entweder gleich kochen oder trocknen lassen. Zum Trocknen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Entweder über dem Wäscheständer oder einer Leine aufhängen oder kleine Nester mit der Gabel drehen und auf einem Teller trocknen. Hier muss man nur darauf achten, dass man die Nester immer wieder dreht, so dass sie von allen Seiten gut trocknen können.