Go Back
+ servings
Low Carb Himbeer Törtchen
Drucken

Köstliche Low Carb Himbeerküchlein

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden 50 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Schoko Biskuitteig

Creme

  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 250 g Quark
  • 2 EL Stevia
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 100 g pürierte Himbeeren

Anleitungen

Schoko Biskuitteig

  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Butter erhitzen (entweder im Topf oder in der Mikrowelle) und die Eigelbe mit Butter, Backpulver, Mandelmehl, Stevia, Kakao, Vanille, Sahne und Milch verrühren. Die dunkle Kuchenmasse dann vorsichtig mit dem Eischnee mischen und in acht eingefettete Förmchen geben. Das gelingt prima in einem Muffinblech oder einem Whoopie-Blech. Im vorgeheizten Backofen bei 165 Grad Umluft für 30 Minuten backen.

Creme

  • Die Sahne mit dem Päckchen Sahnesteif steif schlagen. Die Himbeeren auftauen lassen und pürieren. Quark, Vanille und Stevia zur geschlagenen Sahne dazu geben und alles gut verrühren. Mit einem kleinen Dessertring arbeiten. Einen Teigboden hineinsetzen und von der Quark-Sahnemasse einen Esslöffel darauf geben. Mit drei weiteren Küchlein so verfahren. Danach einen Boden darauf setzen. Zur Quark-Sahne-Creme nun die Himbeeren dazu geben und gut mischen. Anschließend die Himbeercreme auf den Teig geben und alles in den Kühlschrank stellen. Nach etwa 2 Stunden ist die Creme schön fest geworden und die tollen Low Carb Küchlein können geschlemmt werden.