Go Back
+ servings
Raffaello Ananas Eistorte
Drucken

Erfrischende Ananas Raffaello Eistorte

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden 10 Minuten
Portionen 8 Portionen

Zutaten

Eistorte

  • 1 l Vanilleeis
  • 1 Packung Raffaellos
  • 1 Dose Ananasstücke
  • 200 g Butterkekse
  • 125 g Butter

Vanilleeis

Anleitungen

  • Für das Vanilleeis 250ml Milch mit der ausgekratzten Vanilleschote und dem Vanillemark in einem Topf zum Kochen bringen. Währenddessen die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker vermischen. Wenn die Milch auf dem Herd kocht, dann die Eigelbmasse mit dem Schneebesen dazugeben und unter ständigem Rühren auf der warmen Platte stehen lassen, bis eine Verbindung entsteht. (Es wird ein wenig dicker.) Aus der Creme die Vanilleschote entfernen und die Mascarpone unterrühren. Den Topf in eine Schüssel mit Eiswasser stellen und immer weiter rühren, bis die Masse kalt wird. Sie muss aber noch flüssig sein. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und vorsichtig unter das Vanilleeis geben. Das Eis anfrieren lassen. Entweder in der Eismaschine oder im Gefrierschrank. Es sollte jedoch noch nicht zu fest sein bevor die anderen Zutaten dazu kommen.
  • Das Vanilleeis aus der Gefriertruhe nehmen und ein wenig antauen lassen. Die Butter schmelzen und die Butterkekse fein zerbröseln. Beides in einer Schüssel gut miteinander vermischen und in einer mit Backpapier ausgelegter Springform fest drücken. In den Kühlschrank stellen, damit der Boden fest werden kann. Das Vanilleeis mit der abgetropften Ananas und zerdrückten Raffaellos vermengen und auf den Kuchenboden geben. Nun ab damit in die Tiefkühltruhe und für 2 Stunden nochmal durchkühlen lassen. Vor dem Schlemmen noch schön mit Raffaello Kugeln und Ananasstücken verzieren.