Go Back
+ servings
Suesskartoffelsuppe
Drucken

Süßkartoffelsuppe

Diese cremige Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch und Ingwer ist die perfekte Feierabend-Suppe: Sie wärmt nicht nur von innen, sondern bringt auch durch ihre schöne Farbe Wärme an den Tisch. Schnell gemacht mit einer großen Portion gesunden Gemüses stärkt sie dabei die Abwehrkräfte. Genau das Richtige für die kalte, dunkle Jahreszeit!
Gericht Abendessen, Für Gäste, Für kalte Tage, Gemüse, Hauptgericht, Hauptspeise, Herzhaftes, Mittagessen, Soup, Suppe, Vorspeise
Land & Region Asien, Deutschland
Ernährungsform Glutenfrei, Kalorienarm, Fettarm, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 328kcal
Autor Tina

Equipment

  • Topf
  • Mixer (optional)
  • Pfanne

Zutaten

Süßkartoffelsuppe

  • 800 g Süßkartoffeln
  • 1 Karotte etwa 100g
  • 2 EL Knollensellerie etwa 50g
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Liter Wasser
  • 100 ml Weißwein alternativ Gemüsebrühe oder Orangensaft
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 TL Gemüsebrühepulver
  • 1 EL Ingwer ca. 2cm langes Stück
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer oder Chili
  • 1 TL Currypulver

optional für die Croutons

  • 4 Scheiben Toastbrot alternativ gekaufte Croutons oder Backerbsen
  • 2 EL Butter alternativ Pflanzenöl

optional zur Deko

  • 4 EL Kokosmilch, Sahne oder Creme Fraiche
  • 1 Handvoll Kräuter z.B. Petersilie, Minze, Koriander oder Sprossen

Anleitungen

Suppe

  • Gebt einen Liter Wasser und den Weißwein in einen größeren Topf.
    1 Liter Wasser, 100 ml Weißwein
  • Schält die Süßkartoffeln, die Karotte, ein Stück Sellerie, eine Knoblauchzehe und etwas Ingwer.
  • Schneidet die Süßkartoffel in Würfel mit Kantenlänge von ca. 2cm. Würfelt ebenfalls die Karotte und den Sellerie. Achtet darauf, dass diese beiden etwas kleiner sind (ca. 1cm), damit sie gleichzeitig weich gekocht sind. Gebt alle Würfel direkt ins Wasser. Bringt das Wasser zum Kochen.
    800 g Süßkartoffeln, 2 EL Knollensellerie, 1 Karotte
  • Schneidet währenddessen den Ingwer in kleine Würfelchen und die Knoblauchzehe in kleine Stücke. Gebt diese ebenfalls in den Topf, sowie das Tomatenmark, das Gemüsebrühepulver und das Curry und kocht alles für etwa 20 Minuten, bis das Gemüse weich ist.
    1 Zehe Knoblauch, 1 EL Tomatenmark, 1 TL Gemüsebrühepulver, 1 EL Ingwer, 1 TL Currypulver

Croutons

  • Während das Gemüse köchelt, könnt Ihr Euch um die Croutons kümmern: Schneidet die Toastbrote in Würfel, lasst die Butter in einer Pfanne schmelzen und röstet die Brotwürfel an, bis sie goldbraun sind.
    4 Scheiben Toastbrot, 2 EL Butter
  • Wenn Ihr Formen ausstechen möchtet, empfehlen wir Euch, das Brot vorher mit einem Nudelholz oder der Hand etwas flach zu pressen. Danach könnt Ihr ganz einfach Formen ausstechen.

Anrichten

  • Püriert die Suppe mit dem Orangensaft und schmeckt sie mit Salz, Pfeffer und ggf. Chili ab. Verteilt sie auf 4 Suppenschüsseln, gebt einen Klecks Kokosmilch, Sahne oder Creme Fraiche, sowie Kräuter und Croutons darauf. Guten Appetit!
    100 ml Orangensaft, 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Cayennepfeffer oder Chili, 4 EL Kokosmilch, Sahne oder Creme Fraiche, 1 Handvoll Kräuter

Nutrition

Serving: 500g | Kalorien: 328kcal | Kohlenhydrate: 48g | Eiweiß: 4g | Fett: 12g | Gesättigte Fettsäuren: 7g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 36mg | Natrium: 397mg | Kalium: 891mg | Ballaststoffe: 7g | Zucker: 12g | Vitamin A: 31509IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 2mg | Vitamin B5: 2mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 20mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 1mg | Vitamin K: 11µg | Calcium: 100mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 68mg | Zink: 1mg | Folsäure: 1µg