Go Back
+ servings
Falafeln
Drucken

Selbstgemachte Falafeln

Rezept für unheimlich leckere selbstgemachte Falafeln, die ohne frittieren schön knusprig aus der Pfanne (oder dem Ofen) kommen. Die Kichererbsenbällchen sind vegan, laktose-/ glutenfrei und enthalten viele pflanzliche Proteine. Perfekt zum Salat, als Burger oder eingewickelt im orientalischen Brot. Falls da noch Reste übrig bleiben, schmecken sie kalt als Meal Prep.
Gericht Abendessen, Beilage, Brunch, Buffet, Büro, Fingerfood, Hauptgericht, Hauptspeise, Herzhaftes, Main Course, Meal Prep, Mittagessen, Snack
Land & Region Indien, Indisch, Mazedonien, Mediterran, Mediterranean, Orientalisch, Türkei
Ernährungsform Glutenfrei, Fettarm, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 12 Stunden
Zubereitungszeit 15 Minuten
Bratzeit 10 Minuten
Arbeitszeit 12 Stunden 25 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 420kcal
Autor Tina

Equipment

  • Große Pfanne oder Wok

Zutaten

Falafeln

  • 400 g trockene Kichererbsen min. 12 Stunden eingeweicht. Alternativ 3 Dosen gekochte Kichererbsen
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Cumin
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • 1 Prise Pfeffer
  • 80 g Sesam OPTIONAL
  • 4 EL Öl zum Anbraten

OPTIONAL für die Varianten

  • 4 EL Kräuter klein geschnitten, z.B. Koriander, Petersilie, Minze, Frühlingszwiebeln OPTIONAL
  • 6 EL Rote Beete gekocht OPTIONAL

Joghurt-Dip

  • 300 g Joghurt
  • 1 EL Harissapaste alternativ Tomatenmark und etwas Paprikapulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Chili nach Geschmack

WICHTIG: bei der Verwendung von vorgekochten Kichererbsen aus Glas/ Dose

  • 2 EL Mehl / Flohsamenschalen / Semmelbrösen und/ oder 1 Ei unbedingt zusätzlich zur Teigmischung zugeben, sonst fallen die Falafeln beim Braten auseinander.

Anleitungen

Vorbereitung

  • Die trockenen Kichererbsen 12-18 Stunden in sehr viel Wasser in einem großen Topf einweichen. Sie werden ihr Volumen mehr als verdoppeln.
    400 g trockene Kichererbsen

Falafeln

  • Die Kichererbsen abgießen, abspülen und (ungekocht) im Mixer zerkleinern, so dass kleine Krümelchen entstehen, aber noch kein Püree. Optional die Rote Beete mit in den Mixer geben. Wenn der Mixer nicht so stark ist, auf 2-3 Portionen aufteilen.
    6 EL Rote Beete
  • Die Masse nun salzen und würzen (ggf. Kräuter hinzufügen) und zu einer gleichmäßigen Masse mischen. Für eine bessere Bindung 30-60 Minuten abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
    1 TL Salz, ½ TL Cumin, ½ TL gemahlener Koriander, 1 Prise Pfeffer, 4 EL Kräuter
  • Kleine Bällchen formen. Wer mag, kann diese mit Sesam bestreuen oder in Sesam wälzen.
    80 g Sesam
  • Etwa 5 Minuten in einer Pfanne mit Öl anbraten, bis sie auf beiden Seiten schön goldbraun sind. Alternativ mit etwas Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Heißluft 20-25 Minuten backen.
    4 EL Öl

Joghurt-Dip

  • Die Molke aus dem Joghurt entfernen, damit der Dipp nicht zu flüssig wird. Alle Zutaten für den Dipp mischen und zu den Falafeln reichen. Der Dipp kann gut vorbereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.
    300 g Joghurt, 1 EL Harissapaste, 1 Prise Salz, 1 Prise Chili

WICHTIG: bei der Verwendung von vorgekochten Kichererbsen aus Glas/ Dose

  • Fertig gekochte Kichererbsen aus der Dose/ aus dem Glas binden praktisch gar nicht. Auch wenn es in kaltem Zustand aussieht, als ob die Bällchen zusammenhalten, werden sie in der Pfanne zerfallen. Deshalb mindestens 2 EL Mehl / Flohsamenschalen/ Semmelbrösel und/oder 1 Ei in den Teig zugeben. Im Backofen behalten sie übrigens leichter ihre Form als in der Pfanne beim Braten!
    2 EL Mehl / Flohsamenschalen / Semmelbrösen und/ oder 1 Ei

Notizen

Tipps und Tricks:
  • Im Originalrezept wird den getrockneten und eingeweichten Kichererbsen im Teig kein Mehl zugegeben. Wenn Ihr aber das Gefühl habt, sie zerfallen beim Backen, könnt Ihr 1-2 EL hinzufügen.
  • Wir servieren die Falafeln sehr gern zusammen mit einem grünen Salat oder unserem Linsensalat, vielen frischen Kräutern und einem Joghurt-Dipp.
  • Als Burger mit Salat, Kresse und etwas Remoulade sind sie auch fantastisch!

Nutrition

Kalorien: 420kcal | Kohlenhydrate: 64g | Eiweiß: 22g | Fett: 10g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 10mg | Natrium: 256mg | Kalium: 1000mg | Ballaststoffe: 18g | Zucker: 14g | Vitamin A: 148IU | Vitamin C: 5mg | Calcium: 199mg | Eisen: 6mg