Go Back
+ servings
Herzhafte Muffins mit Spinat und Feta
Drucken

Herzhafte Muffins mit Spinat

Die herzhaften Muffins mit Spinat und Feta sind perfekt für alle Anlässe geeignet: Zum Brunch, als Mittag- oder Abendessen, als Snack oder als Fingerfood für eine Party. Und weil es bei einer Feier meist viel vorzubereiten gibt, haben wir einen Pizzateig aus der Kühltheke verwendet für eine extra schnelle Zubereitung.
Gericht Abendessen, Brunch, Fingerfood, Hauptgericht, Hauptspeise, Main Course, Meal Prep, Nachmittagssnack, Snack
Ernährungsform Vegetarisch
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 10 Muffins
Kalorien 217kcal
Autor Vee

Equipment

  • Schüssel zum Mischen der Zutaten
  • Pfanne zum Anrösten der Pinienkerne
  • Backofen
  • Backblech mit Backpapier oder Auflaufform mit Backpapier oder etwas eingefettet

Zutaten

  • 30 g Pinienkerne Geröstet
  • 750 g Spinat Gewicht des tiefgefrorenen Spinats, keinen Rahmspinat verwenden
  • 200 g Feta
  • 200 g Sauerrahm alternativ Frischkäse
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Rolle Pizzateig aus der Kühltheke ca. 400g

Anleitungen

  • Die Backtemperatur unterscheidet sich je nach Pizzateig, schaut am besten auf der Anleitung nach der empfohlenen Temperatur und heizt den Backofen entsprechend vor. Wir haben das Rezept mit Ober- und Unterhitze bei 220 Grad gebacken.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze leicht anrösten. Achtung, die Pinienkerne verbrennen schnell.
    30 g Pinienkerne
  • Den aufgetauten Spinat ausdrücken. 750g ergeben nach dem Ausdrücken etwa 300-350g Spinat.
    750 g Spinat
  • Den ausgedrückten Spinat mit den restlichen Zutaten gut vermischen.
    750 g Spinat, 200 g Feta, 200 g Sauerrahm, 1 Prise Muskatnuss, Salz, Pfeffer
  • Den Pizzateig optional leicht ausrollen, damit der Teig nicht zu dick ist und mit der Spinat-Füllung belegen. Die Füllung dabei gut verteilen, auch an den Rändern. Die Pinienkerne auf den Spinat geben und den Teig so eng wie möglich rollen. 10 dicke Ringe mit Hilfe eines scharfen Messers schneiden.
    1 Rolle Pizzateig aus der Kühltheke, 30 g Pinienkerne
  • Ein Blech oder eine Auflaufform mit Backpapier auslegen oder etwas einfetten, die Spinatrollen darauf verteilen und ca. 25 Minuten backen. Wenn die Oberfläche zu dunkel wird, mit etwas Backpapier abdecken.
    Aus dem Ofen nehmen und warm oder kalt als Fingerfood oder mit einem Salat servieren.

Notizen

Das Rezept ergibt 10-12 Muffins. 
Tipp: Die besten Pinienkerne zu einem sehr guten Preis gibt´s im KoRo Drogerie Onlineshop*. Dort könnt ihr zu wirklich fairen Preisen verschiedenste, teilweise auch außergewöhnliche Zutaten kaufen. Viele davon in Bio Qualität. Kurze, direkte Vertriebswege und große Packungen machen es möglich. Und mit dem Code SELBSTGEMACHT bekommt ihr zusätzlich noch einmal 5% Rabatt auf Eure Bestellung.

Nutrition

Serving: 110g | Kalorien: 217kcal | Kohlenhydrate: 22g | Eiweiß: 8g | Fett: 12g | Gesättigte Fettsäuren: 6g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Cholesterol: 28mg | Natrium: 552mg | Kalium: 226mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 4g | Vitamin A: 3023IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 9mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 1mg | Vitamin K: 147µg | Calcium: 151mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 37mg | Zink: 1mg