Schokoladenkäsekuchen mit Erdnuss
Drucken

Erdnuss-Schokoladen-Käsekuchen

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 12 Portionen

Zutaten

Teig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 100 g dunkle Schokolade bei Bedarf laktosefrei
  • 150 g Butter

Quarküllung

  • 500 g Quark bei Bedarf laktosefrei
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille bei Bedarf laktosefrei
  • 200 g Sahne bei Bedarf laktosefrei
  • 5 EL Erdnussbutter bei Bedarf laktosefrei/vegan - etwa 125g

Schokoguss

  • 100 g dunkle Schokolade bei Bedarf laktosefrei
  • 50 g Butter
  • 50 g ungesalze Erdnüsse

Anleitungen

  • Für den Teig 100g Schokolade und 150g weiche Butter miteinander im Wasserbad schmelzen. Dies dann zum Mehl, Zucker, Backpulver und den 2 Eiern dazu geben und alles gut vermischen. In eine eingefettete Backform geben.
  • Für die Quarkmasse Quark, Zucker, Eier, Vanillepuddingpulver, Eier, Sahne und Erdnussbutter in einer Schüssel mit dem Handrührgerät aufschlagen und über den Teig geben. Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 175 Grad für 35 Minuten backen. Falls der Kuchen zu dunkel wird mit Alufolie abdecken.
  • Die restlichen 100g Schokolade mit 50g Butter ebenfalls im Wasserbad schmelzen und über den Kuchen gießen und mit Erdnüssen verzieren.