Das perfekte Burrata Rezept ist nicht nur schnell gemacht und einfach vorzubereiten, sondern schmeckt auch herrlich cremig, frisch und knackig zugleich. Außerdem gibt der Burrata mit Pesto als leckere Vorspeise, Beilage zum Grillen oder leichtes Abendessen ein richtig schönes Bild auf dem Teller ab.

Burrata
Burrata Rezept mit Pesto

Cremiger Burrata, selbstgemachtes Pesto, etwas frisches Brot, knackiger Salat und gutes Olivenöl… Was braucht man mehr, um glücklich zu sein? Wohl nur eine nette Runde am Tisch mit Familie oder Freunden und guten Gesprächen. Und vielleicht ein Glas Wein :-) Gutes kann so einfach sein!

Ganz besonders gefällt uns, wenn wir den Abend über Zeit für unsere Gäste haben, und nicht ständig in der Küche stehen. Am besten, wenn alles schön vorbereitet ist… Das versuchen wir bei all unseren Rezepten für Gäste zu berücksichtigen.

Warum Du unseren Burrata mit Pesto unbedingt probieren solltest

Was passt zum Burrata Rezept?

Burrata
Rezept drucken
5 von 6 Bewertungen

Burrata mit Pesto

Das perfekte Burrata Rezept ist nicht nur schnell gemacht und einfach vorzubereiten, sondern schmeckt auch herrlich cremig, frisch und knackig zugleich. Außerdem gibt der Burrata mit Pesto als leckere Vorspeise, Beilage zum Grillen oder leichtes Abendessen ein richtig schönes Bild auf dem Teller ab.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Abendessen, Appetizer, Barbecue, Beilage, Brotzeit, Brunch, Buffet, Für Gäste, Gäste, Grillen, Hauptgericht, Hauptspeise, Herzhaftes, Kleinigkeit, Mittagessen, Salad, Salat, Side Dish, Snack, Vorspeise
Land & Region: Deutschland, Frankreich, Italian, Italien, Italienisch, Mediterran, Mediterranean
Ernährungsform: Glutenfrei, Vegetarisch
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 423kcal
Autor: Tina

Equipment

  • 1 Mixer optional
  • 1 Topf oder Pfanne

Zutaten

Pesto

  • 100 g Kürbiskerne
  • 20 g Basilikum
  • 30 g Rucola alternativ Kresse / Sprossen / Mircogreens
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • ½ TL Salz

Anrichten

  • 4 Burrata
  • 2 Handvoll Rucola und / oder Sprossen bzw. Microgreens
  • 4 EL Kürbiskerne etwas angeröstet
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • Brot und Olivenöl optional

Anleitungen

Pesto:

  • Für das Pesto die Kürbiskerne mit dem Basilikum, dem Rucola und dem Olivenöl in einem Mixer zerkleinern.
    100 g Kürbiskerne, 20 g Basilikum, 30 g Rucola, 100 ml Olivenöl
  • Mit Zitronenabrieb und Salz abschmecken.
    1 TL Zitronenabrieb, ½ TL Salz

Anrichten:

  • Den Burrata in die Mitte eines Tellers geben. Einen guten Esslöffel des Pestos um den Burrata verteilen. Den Rucola darübergeben und nochmals mit Pesto beträufeln. Mit den Kürbiskernen und Sprossen dekorieren, ggf. mit Salz und Pfeffer würzen.
    4 Burrata, 2 Handvoll Rucola, 4 EL Kürbiskerne, Brot und Olivenöl, 1 Prise Salz und Pfeffer

Notizen

Eventuell benötigt Ihr gar nicht das komplette Pesto (aber geringere Mengen lassen sich so schlecht mixen). Den Rest könnt Ihr sehr lecker mit Nudeln oder Zoodles (Zucchininudeln) kombinieren, aber auch gut im Salatdressing oder als Brotaufstrich verwenden. Dazu das restliche Pesto in ein sauberes, verschließbares Glas füllen und mit Olivenöl bedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Ihr solltet das Pesto am besten innerhalb einer Woche verbrauchen.
Als Vorspeise reicht auch ein halber Burrata pro Person!

Nutrition

Kalorien: 423kcal | Kohlenhydrate: 4g | Eiweiß: 11g | Fett: 43g | Gesättigte Fettsäuren: 7g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 10g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 24g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 1mg | Natrium: 397mg | Kalium: 330mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 1g | Vitamin A: 466IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 2mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin C: 3mg | Vitamin E: 4mg | Vitamin K: 47µg | Calcium: 44mg | Eisen: 4mg | Magnesium: 215mg | Zink: 3mg
Nährwertangaben
Burrata mit Pesto
Angaben je Portion:
Kalorien
423
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
43
g
66
%
Gesättigte Fettsäuren
 
7
g
44
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
10
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
24
g
Cholesterol
 
1
mg
0
%
Natrium
 
397
mg
17
%
Kalium
 
330
mg
9
%
Kohlenhydrate
 
4
g
1
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
1
g
1
%
Eiweiß
 
11
g
22
%
Vitamin A
 
466
IU
9
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin C
 
3
mg
4
%
Vitamin E
 
4
mg
27
%
Vitamin K
 
47
µg
45
%
Calcium
 
44
mg
4
%
Eisen
 
4
mg
22
%
Magnesium
 
215
mg
54
%
Zink
 
3
mg
20
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere italienische Rezepte mit frischen gesunden Zutaten

Italienisch kochen…? Ab ja! Wir lieben die italienische Küche! Hier findet Ihr weitere Rezepte, die von Bella Italia inspiriert sind und super zum Burrata passen! Ihr kommt direkt zum Rezept, indem Ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Dieses Low Carb Pizza Rezept könnte kaum schneller und einfacher von der Hand gehen. Für die leckere Schüttelpizza werden alle Zutaten in einer Schüssel zusammengemischt oder „geschüttelt“ und anschließend im Ofen gebacken. Diese saftige Blitzpizza ist nicht nur kalorienärmer als eine „normale“ Pizza sondern auch geschmacklich eine absolute Bereicherung der Kategorie Low Carb Rezepte!

Blizupizza Schüttelpizza Low Carb Pizza
Schüttelpizza als Blitzpizza

Rezepte mit ganz viel herzhaftem geschmolzenem Käse und frischen Tomaten wie unsere Low Carb Spinatpizza oder unsere Low Carb Hackfleisch Tarte essen wir wahrscheinlich alle super gern! Eine neue Idee in der Kategorie Low Carb Rezepte ist diese leckere Pizza, unsere sogenannte Schüttelpizza.

Dabei werden alle Zutaten zusammengemischt und im Ofen überbacken. Ganz ohne klassischen Boden mit Teig und damit auch glutenfrei. Mehr Geschmack bekommt man kaum in eine Pizza :-) Und schneller könnte es darüber hinaus wohl auch nicht gehen!

Was ist das Besondere an unserer Schüttelpizza?

Video unserer Blitzpizza/ Schüttelpizza / Low Carb Pizza

Schuettelpizza
Rezept drucken
4,72 von 7 Bewertungen

Low Carb Schüttelpizza

Dieses Low Carb Pizza Rezept könnte kaum schneller und einfacher von der Hand gehen. Für die leckere Schüttelpizza werden alle Zutaten in einer Schüssel zusammengemischt oder "geschüttelt" und anschließend im Ofen gebacken. Diese Blitzpizza ist nicht nur kalorienärmer als eine "normale" Pizza sondern auch geschmacklich eine absolute Bereicherung der Kategorie Low Carb Rezepte!
Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit20 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Abendessen, Appetizer, Backen, Fingerfood, Für kalte Tage, Hauptgericht, Hauptspeise, Herzhaftes, Low Carb, Main Course, Meal Prep, Mittagessen, Mitternachtssnack
Land & Region: American, Amerikanisch, Deutschland, Italian, Italien, Italienisch, Mediterran, Mediterranean
Ernährungsform: Glutenfrei, Kalorienarm, Vegetarisch
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 347kcal
Autor: Tina

Equipment

  • 1 Backofen, Backblech und Backpapier
  • 1 Schüssel

Zutaten

  • 300 g Hüttenkäse
  • 3 Eier
  • 150 g Käse gerieben
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • 2 Tomaten klein
  • 1 rote Paprika klein
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Salz, Peffer, Oregano
  • 1 TL Flohsamenschalen optional zum Binden

OPTIONAL

  • 100 g Thunfisch, Schinken, Mais, Champignons, getrocknete Tomaten, Oliven
  • 1 Handvoll extra Käse und Tomaten

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Celsius Heißluft mit Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Die Tomaten entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprika und den Knoblauch in kleine Würfelchen schneiden. Falls Ihr Schinken oder Thunfisch verwendet, diese ebenso klein schneiden.
    2 Tomaten, 1 rote Paprika, 100 g Thunfisch, Schinken, Mais, Champignons, getrocknete Tomaten, Oliven, 1 Zehe Knoblauch
  • Die Molke des Hüttenkäses abgießen.
    300 g Hüttenkäse
  • Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Löffel mischen oder (mit Deckel) schütteln, bis sie sich gut vermischt haben.
    300 g Hüttenkäse, 3 Eier, 150 g Käse, 50 g Mandeln, 2 Tomaten, 1 rote Paprika, 1 Zehe Knoblauch, 1 Prise Salz, Peffer, Oregano, 100 g Thunfisch, Schinken, Mais, Champignons, getrocknete Tomaten, Oliven
  • OPTIONAL: Wer mehr auf feste Pizza steht, kann zum Binden der Flüssigkeit einen Teelöffel Flohsamenschalen (oder auch 2 EL Mehl) in den Teig geben. Gut vermischen!
    1 TL Flohsamenschalen
  • Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Eine große oder mehrere kleine Pizzen formen (siehe Tipps unten).
  • Wer mag, kann den Teig natürlich noch mit extra Käse und Tomatenscheiben belegen.
    1 Handvoll extra Käse und Tomaten
  • Dann etwa 20-25 Minuten auf der untersten Schiene bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze in Kombination mit Heißluft backen, bis die Pizza schön goldbraun ist. Ein gemischter Salat passt hervorragend zu dem leckeren Low Carb Gericht.

Notizen

Hinweise und Tipps:
  • Die Kalorienangaben beziehen sich auf das Rezept ohne die optionalen Zutaten wie Schinken, Thunfisch oder Mais.
  • Damit die Pizzen schön zusammenhalten und der Boden fest wird, raten wir Euch eher zu 8 kleinen Pizzen. Wem die Optik aber nicht an erster Stelle steht, kann aber genauso gut eine große Blechpizza machen!
  • Tomate als Topping lässt die Pizza tendenziell etwas saftiger werden. Viel Tomate empfehlen wir Euch nicht, weil das Ergebnis sonst leider in einer großen weichen Matsche endet.

Nutrition

Serving: 175g | Kalorien: 347kcal | Kohlenhydrate: 10g | Eiweiß: 26g | Fett: 23g | Gesättigte Fettsäuren: 10g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 9g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 165mg | Natrium: 589mg | Kalium: 444mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 6g | Vitamin A: 2029IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 46mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 5mg | Vitamin K: 8µg | Calcium: 376mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 62mg | Zink: 2mg
Nährwertangaben
Low Carb Schüttelpizza
Portionsgröße:
 
175 g
Angaben je Portion:
Kalorien
347
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
23
g
35
%
Gesättigte Fettsäuren
 
10
g
63
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
9
g
Cholesterol
 
165
mg
55
%
Natrium
 
589
mg
26
%
Kalium
 
444
mg
13
%
Kohlenhydrate
 
10
g
3
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
6
g
7
%
Eiweiß
 
26
g
52
%
Vitamin A
 
2029
IU
41
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
46
mg
56
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
5
mg
33
%
Vitamin K
 
8
µg
8
%
Calcium
 
376
mg
38
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
62
mg
16
%
Zink
 
2
mg
13
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere süße und herzhafte Low Carb Rezepte

Wenn Euch die Low Carb Pizza schmeckt, findet Ihr hier weitere Rezepte mit wenigen Kohlenhydraten, die Euch bestimmt auch gut gefallen. Ihr kommt direkt zum Rezept, indem Ihr auf das jeweilige Bild klickt. Alle Rezepte sind Low Carb!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Ganz bunt kommt unsere aromatische Tomaten Quiche auf den Esstisch! Das Rezept für die vegetarische Quiche mit Ricotta ist zwar raffiniert, aber dennoch ruck-zuck mit einem fertigen Blätterteig auf den Weg gebracht. Den Rest erledigt der Backofen. Dabei ist die leckere Gemüse Quiche nicht nur heiß aus dem Ofen ein Genuss, sondern lässt sich auch am (über)nächsten Tag noch sehr gut kalt schmecken!

Tomaten Quiche
Tomaten Quiche

Quiche gibt es bei uns daheim wirklich häufig! Und zwar aus gutem Grund: Wir finden, dass kaum ein Gericht so wandlungsfähig ist wie dieser herzhafte Kuchen. Ob rein vegetarisch mit Gemüse, mit Fleisch bzw. Fisch, Low Carb, glutenfrei oder klassisch mürbe – immer ein Volltreffer!

Die aromatische Tomaten Ricotta Quiche steht bei uns ganz neu auf unserem Speiseplan. Wir haben ja schon viele Versionen mit unterschiedlichen Böden entwickelt, wie z.B. einem Mürbeteig Boden (Quiche Lorraine mit Schinken), einem getreidefreien mürben Boden, der aus Kartoffeln besteht (Quiche mit Lachs und Spinat) und einem Low Carb Boden aus Mandelmehl (Hackfleisch Tarte). Nun ist es an der Zeit, auch mal eine blitzschnelle Version mit einem fertig gekauften Blätterteig Boden ausprobieren. Die kann sich wirklich sehen lassen! Und zwar nicht nur an Tagen mit wenig Zeit…

Warum Du unsere Tomaten Quiche vom Blech unbedingt ausprobieren solltest

Gelingsichere Tomaten Quiche mit Blätterteig: so schnell und einfach gemacht!

Variationen & Alternativen der vegetarischen Quiche mit Tomaten

Tomaten Quiche
Rezept drucken
5 von 6 Bewertungen

Tomaten Quiche

Ganz bunt kommt unsere aromatische Tomaten Quiche daher! Das Rezept für die Quiche ist zwar raffiniert, aber dennoch ruck-zuck mit einem fertigen Blätterteig auf den Weg gebracht. Den Rest erledigt der Backofen. Dabei ist die Gemüse Quiche nicht nur heiß aus dem Ofen ein Genuss, sondern lässt sich auch am (über)nächsten Tag noch sehr lecker kalt schmecken!
Zubereitungszeit15 Min.
Backzeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Abendessen, Backen, Brunch, Buffet, Büro, Gemüse, Hauptgericht, Hauptspeise, Herzhaftes, Meal Prep, Mittagessen, Party
Land & Region: Deutschland, Frankreich, Mediterran, Mediterranean
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 694kcal
Autor: Tina

Equipment

  • Backofen
  • Backblech

Zutaten

Für den Boden

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal, ca. 270g

Für die Füllung

  • 200 g Ricotta
  • 200 g geriebener Mozzarella
  • 1 Ei
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • 1 Prise Salz, Pfeffer und Paprikapulver

Für das Topping

  • 500 g Tomaten in Scheiben
  • 1 Knoblauch oder Zwiebel optional
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Olivenöl

Optional

  • 100 g Schinken oder Lachs
  • 1 Handvoll Petersilie, Spinat oder Basilikum etwas kleingeschnitten

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Heißluft mit Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Den Blätterteig mitsamt dem Backpapier auf ein Backblech legen. Mit einer Gabel einige Löcher in den Boden stechen.
    1 Rolle Blätterteig
  • Eier, Ricotta und Mozzarella in einem Schälchen gut vermischen. Die Masse auf den Blätterteig streichen, mit Oregano würzen.
    200 g Ricotta, 200 g geriebener Mozzarella, 1 Ei, 1 Prise Salz, Pfeffer und Paprikapulver, 1 TL Oregano
  • Tomaten waschen, trocknen und in Scheiben (oder Cocktaitomaten in Hälften) schneiden. Auf dem mit der Ricotta-Mischung belegten Blätterteig verteilen und salzen. Die Ränder des Teigs auf allen vier Seiten einschlagen. Mit etwas Olivenöl bestreichen.
    500 g Tomaten, 1 Prise Salz, 1 EL Olivenöl
  • Wer mag, kann noch einige Scheiben Knoblauch oder Zwiebel auf die Tomaten geben.
    1 Knoblauch oder Zwiebel
  • Bei 180 Grad Celsius 25-30 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Sollte der Boden unten nach 25 Minuten noch nicht fest sein, dann für die letzten 5 Minuten auf der untersten Schiene des Ofens fertig backen.
  • Warm oder kalt genießen. Ein leichter grüner Salat passt hervorragend dazu.

Optional

  • Wer variieren möchte, kann auch Schinken oder grüne Kräuter / Spinat mit in die Eier-Ricotta-Mischung geben. Oder die gebackene Quiche mit hauchdünnem Parmaschinken und etwas Rucola belegen.
    100 g Schinken oder Lachs, 1 Handvoll Petersilie, Spinat oder Basilikum, 1 Prise Salz, Pfeffer und Paprikapulver

Notizen

Die Menge reicht für vier Personen.

Nutrition

Serving: 320g | Kalorien: 694kcal | Kohlenhydrate: 39g | Eiweiß: 24g | Fett: 49g | Gesättigte Fettsäuren: 18g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 5g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 23g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 106mg | Natrium: 649mg | Kalium: 451mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 5g | Vitamin A: 1670IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 4mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 17mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 2mg | Vitamin K: 28µg | Calcium: 390mg | Eisen: 3mg | Magnesium: 43mg | Zink: 3mg | Folsäure: 46µg
Nährwertangaben
Tomaten Quiche
Portionsgröße:
 
320 g
Angaben je Portion:
Kalorien
694
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
49
g
75
%
Gesättigte Fettsäuren
 
18
g
113
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
23
g
Cholesterol
 
106
mg
35
%
Natrium
 
649
mg
28
%
Kalium
 
451
mg
13
%
Kohlenhydrate
 
39
g
13
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
5
g
6
%
Eiweiß
 
24
g
48
%
Vitamin A
 
1670
IU
33
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
4
mg
20
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
17
mg
21
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
28
µg
27
%
Calcium
 
390
mg
39
%
Eisen
 
3
mg
17
%
Magnesium
 
43
mg
11
%
Zink
 
3
mg
20
%
Folsäure
 
46
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere ähnliche Rezepte für Quiche und herzhafte Kuchen

Hier findet Ihr weitere Rezepte für Gerichte, die warm und auch kalt ein Genuss sind. Diese eignen sich damit auch prima als Meal Prep, zum Picknick oder für unterwegs zum Mitnehmen. Die Lachsquiche und die Hackfleisch Tarte sind zudem glutenfrei; Flammkuchen und Hackfleisch Tarte kohlenhydratarm.

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem Ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Das Bircher Müsli ist ein gesundes, reichhaltiges Frühstück, das lange satt hält und fantastisch vorbereitet werden kann. Dieses Rezept ist schnell und einfach gemacht, erfordert wenig Zutaten und kann ganz nach euren Vorstellungen angepasst werden. Und das beste daran? Es ist gesund, schmeckt einfach hervorragend und kann gleich für mehrere Tage zubereitet werden (Meal Prep).

Bircher Müsli

Ein klassisches Bircher Müsli ist schon was feines. Wir essen generell gerne etwas Gesundes morgens, um fit in den Tag zu starten. Hinzu kommt, dass es meist schnell gehen muss. Denn wer hat morgens schon Zeit ein Gericht mit vielen Komponenten zuzubereiten? Was gibt es da besseres als ein selbstgemachtes Müsli, das bereits im Kühlschrank auf einen wartet?! Okay, zugegeben – es gibt nicht immer ein gesundes Frühstück! Manchmal müssen es einfach Schokobrötchen oder Butterhörnchen mit Marmelade sein. Aber meistens bleibt es gesünder mit Haferflocken und verschiedenen Früchten, wie bei diesem Bircher Müsli.

Das „Original Bircher Müsli“ stammt dem Schweizer Dr. Bircher-Benner, der Haferflocken mit geriebenen Äpfeln das erste Mal auf einer Wanderung entdeckt hat. Es gibt neben dem Originalrezept viele Variationen. Wir zeigen euch heute unser persönliches Lieblingsrezept!

Falls ihr auch so große Müsli Fans seid, schaut euch doch mal unser selbstgemachtes Granola oder Schoko Knuspermüsli ohne Zucker auf unserem Foodblog an, das ihr mit Milch oder Joghurt genießen könnt.

Warum Du das Bircher Müsli unbedingt ausprobieren solltest

Drahtbügelgläser „Lock-eat“ von Bormioli

Für das Bircher Müsli à la SELBSTGEMACHT haben wir die „Lock-eat“ Drahtbügelgläser von Bormioli verwendet. Darin lässt sich das gesunde Frühstück sehr gut portionsweise aufbewahren und zum Beispiel mit ins Büro oder auf eine Wanderung nehmen!

Seit wir diese Gläser entdeckt haben, nutzen wir sie sehr häufig! Sie eignen sich zum Einmachen und Aufbewahren von Lebensmitteln. Dabei sind alle Gläser aus dieser Serie spülmaschinengeeignet, alle Food Jars (80ml – 1l) auch gefriergeeignet und ohne Deckel auch mikrowellengeeignet. Zusätzlich sind die Gläser so dekorativ, dass wir sie auch gerne zum Servieren verwenden, wie zum Beispiel für dieses Bircher Müsli, eine Vorspeise oder ein Dessert im Glas! Außerdem ist der Schließmechanismus der Drahtbügelgläser genial! Der Verschluss sorgt mit der Gummidichtung dafür, dass die Gläser dicht sind und sich ganz einfach öffnen und schließen lassen. Die Gläser sind in verschiedenen Größen von 80ml bis zu 2l verfügbar.

Hier geht es zur Lock-eat Serie von Bormioli. Unser Tipp: Schaut euch auch die Trinkgläser von Bormioli an!

Luigi Bormioli ist eine italienische Firma mit einer jahrhundertelangen Tradition im Glasmacherhandwerk und dabei führender Hersteller im gastronomischen Bereich. Bormioli hat sich der Nachhaltigkeit verpflichtet und verwendet einen umweltfreundlichen Schmelzprozess sowie verwertet Glasbruch vollständig wieder. Das Ergebnis der langen Tradition gepaart mit Innovationsfreude sind Gläser mit den höchsten Qualitätsansprüchen und top Design!

Zutaten und Alternativen im Bircher Müsli

Haferflocken & Milch

Die Basis des Bircher Müslis besteht lediglich aus zarten Haferflocken und Milch. Wir geben noch ein wenig Salz in die Mischung, bevor wir diese über Nacht quellen lassen. Glutenfreie Haferflocken sind eine gute Alternative für alle, die kein Gluten essen möchten oder können. Bei der Milch könnt ihr nach eurem Gusto entscheiden ob ihr Kuhmilch, laktosefreie Milch oder andere Alternativen, wie einen Hafer- oder Sojadrink wählt. Unser Favorit ist ein Haferdrink, wobei Soja mit extra Eiweiß punktet oder Wasser besonders kalorienarm ist.

Wer möchte, kann zusätzlichen auch noch (pflanzlichen) Joghurt hinzugeben!

Nüsse & Ahornsirup

Vorab rösten wir ein paar Nüsse an, damit sie einen noch besseren Geschmack bekommen. Haselnüsse, Mandeln oder lieber Paranüsse? Verwendet einfach die Nüsse, die ihr am liebsten esst oder gerade zuhause habt. Für eine regionale Mahlzeit eignen sich Hasel- sowie Walnüsse.

Je nachdem wie süß ihr euer Bircher Müsli gerne esst, könnt ihr optional noch Ahornsirup hinzufügen. Selbstverständlich schmeckt auch Honig wie im Originalrezept sehr gut dazu oder auch Agavendicksaft für eine vegane Variante.

Früchte

Um aus der Hafer-Milch-Mischung ein Bircher Müsli zu machen, darf der Apfel nicht fehlen. Dieser wird typischerweise fein gerieben und direkt vor dem Genießen zu den Haferflocken gegeben. Frisch schmeckt der Apfel am besten, wobei ihr ihr auch schon untermischen könnt und dann 2-3 Tage davon essen. Bitte beachtet, dass der Apfel in dem Fall leicht bräunlich werden kann.

Nebst Apfel könnt ihr natürlich auch andere frische oder getrocknete Früchte in das Müsli geben. Wir haben zum Beispiel getrocknete Cranberries statt den häufig verwendeten Rosinen hinzugefügt. Eine tolle Kombination für euer Frühstück, die ihr unbedingt mal ausprobieren solltet!

Bircher Müsli
Rezept drucken
5 von 4 Bewertungen

Bircher Müsli

Ein gesundes, reichhaltiges Frühstück, das euch lange satt hält und fantastisch vorbereitet werden kann. Dieses Rezept für ein klassisches Bircher Müsli ist schnell und einfach gemacht, erfordert wenig Zutaten und kann ganz nach euren Vorstellungen angepasst werden. Und das beste daran? Es ist gesund, hält lange satt und schmeckt einfach hervorragend!
Vorbereitungszeit15 Min.
Einweichzeit8 Stdn.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Bowl, Breakfast, Brunch, Frühstück
Land & Region: Deutschland, schweiz
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 420kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Große Schüssel
  • Pfanne
  • Verschließbare Gläser zur Aufbewahrung

Zutaten

  • 250 g Haferflocken optional glutenfrei
  • 500 g Milch Kuhmilch, laktosefreie Milch, Hafer- oder Sojadrink oder Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Nüsse z.B. Pekannüsse, Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln
  • 1 Apfel
  • 2 EL Zitronensaft Frisch gepresst
  • 2 EL Ahornsirup alternativ Honig oder Agavendicksaft
  • 30 g Cranberries optional, alternativ Rosinen oder getrocknete Kirschen
  • Deko Apfel, Cranberries, Nüsse

Anleitungen

  • Die Haferflocken salzen und mit Milch vermengen und abdecken. Über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.
    250 g Haferflocken, 500 g Milch, 1 Prise Salz
  • Die Cranberries und Nüsse klein hacken, die Nüsse in einer Pfanne rösten und beiseite stellen. Den gewaschenen Apfel mit Schale raspeln und mit frisch gepressten Zitronensaft beträufeln.
    50 g Nüsse, 1 Apfel, 2 EL Zitronensaft, 30 g Cranberries
  • Das Müsli aus dem Kühlschrank nehmen und die abgekühlten Nüsse, sowie den Apfel und den Ahornsirup unterrühren.
    2 EL Ahornsirup
  • In 4 Gläser oder Schüssel abfüllen, mit Apfelscheiben, Cranberries und Nüssen dekorieren und servieren.
    Deko

Notizen

Idealerweise wird der frisch geriebene Apfel erst direkt vor dem Servieren unter die Haferflocken gemischt. Wenn das Bircher Müsli als Meal Prep für mehrere Tage gemacht wird, kann der Apfel auch schon zu Haferflocken gegeben werden und über 2-3 Tage gegessen werden.
Durch die Verwendung von einem pflanzlichen Drink anstatt Milch ist das Rezept einfach vegan.

Nutrition

Serving: 220g | Kalorien: 420kcal | Kohlenhydrate: 66g | Eiweiß: 15g | Fett: 12g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 6g | Cholesterol: 6mg | Natrium: 159mg | Kalium: 574mg | Ballaststoffe: 9g | Zucker: 18g | Vitamin A: 276IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 6mg | Vitamin D: 2µg | Vitamin E: 1mg | Vitamin K: 3µg | Calcium: 212mg | Eisen: 3mg | Magnesium: 133mg | Zink: 3mg
Nährwertangaben
Bircher Müsli
Portionsgröße:
 
220 g
Angaben je Portion:
Kalorien
420
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
12
g
18
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
6
g
Cholesterol
 
6
mg
2
%
Natrium
 
159
mg
7
%
Kalium
 
574
mg
16
%
Kohlenhydrate
 
66
g
22
%
Ballaststoffe
 
9
g
38
%
Zucker
 
18
g
20
%
Eiweiß
 
15
g
30
%
Vitamin A
 
276
IU
6
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
6
mg
7
%
Vitamin D
 
2
µg
13
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
3
µg
3
%
Calcium
 
212
mg
21
%
Eisen
 
3
mg
17
%
Magnesium
 
133
mg
33
%
Zink
 
3
mg
20
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere Frühstücksrezepte

Wir haben viele tolle Frühstücksideen für euch, die man hervorragend vorbereiten kann. Schaut euch doch mal folgende Rezepte an, die euch helfen werden gut in den Tag zu starten!

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Dieser Low Carb Flammkuchen zeigt, dass eine kohlenhydratarme Ernährung voller Genuss sein kann! Mit einem Boden aus Blumenkohl, Käse, Eiern und Gewürzen macht der Flammkuchen eine richtig gute Figur auf dem Teller. Mit einem knusprigen Boden und einem cremig-herzhaften Belag steht der Rahmfladen seinem Original in nichts nach! Einfache Zubereitung und auch als vegetarische Version mit Räuchertofu sehr gut.

Low Carb Flammkuchen

Eine Low Carb Ernährung hört sich zunächst nach einem großen Verzicht an. Und klar, Getreide und Zucker fallen beispielsweise auch raus! Aber da Genuss bei uns oberste Priorität hat, haben wir einige Low Carb Rezepte getestet, die weniger Kohlenhydrate haben und trotzdem mit ihrem Geschmack punkten. Manche davon, wie zum Beispiel die Low Carb Zucchini Lasagne, schmecken uns sogar noch besser als die Variante mit Nudeln & Co.

Und genauso ist es mit diesem Low Carb Flammkuchen! Er schmeckt fantastisch und hat nicht nur weniger Kohlenhydrate, sondern durch den Blumenkohl noch eine extra Portion Gemüse! Unser Rezept enthält übrigens auch keine riesen Mengen an Käse, wie es bei anderen kohlenhydratarmen Rezepten der Fall ist!

Warum Du den Low Carb Flammkuchen unbedingt ausprobieren solltest

Was steckt im Low Carb Flammkuchen?

Blumenkohl

Das Kohlgemüse ist bei uns das ganze Jahr über erhältlich, wobei es bei uns vom Frühjahr bis in den Herbst auch regional erhältlich ist und dann eine besonders gute CO2 Bilanz hat. Neben dem bekannten weißen Blumenkohl gibt es auch bunte Varianten, wie zum Beispiel einen violetten. Bei den Inhaltsstoffen ragt vor allem Vitamin C heraus. Außerdem kann der Blumenkohl durch das enthaltene Kalium beim Entschlacken helfen.

Der Blumenkohlboden in dem Low Carb Flammkuchen besteht aus Blumenkohl (klar!), Gewürzen, Ei und Käse. Er benötigt ein wenig Ziehzeit, ist aber sehr einfach hergestellt. Mit Hilfe einer Kuchen-Springform erhaltet ihr die schöne, runde Form.

Belag

Der Flammkuchen enthält im Vergleich zur Blumenkohl Pizza eine weiße Creme aus Schmand. Für den Geschmack sorgt etwas Knoblauch sowie (milde) Chili. Typisch für den Flammkuchen ist außerdem das Topping aus Zwiebeln und rohem Schinken. Für eine besonders schöne Optik haben wir rote Zwiebeln ausgewählt, aber das Rezept schmeckt genauso gut mit weißen Zwiebeln. Nach dem Backen dekorieren wir den Low Carb Flammkuchen noch mit etwas frischer, gehackter Petersilie.

(Vegetarische) Alternativen

Wer einen vegetarischen Flammkuchen mit wenigen Kohlenhydraten möchte, kann den rohen Schinken weglassen. Stattdessen bietet es sich an etwas Räuchertofu oder Gemüse (wie zum Beispiel Paprika oder Zucchini) zu verwenden.

Eine weitere sehr feine (aber nicht vegetarische) Alternative ist Räucherlachs, der sehr gut zum Blumenkohlboden und dem Schmand passt.

Low Carb Flammkuchen
Rezept drucken
4,67 von 6 Bewertungen

Low Carb Flammkuchen

Dieser Low Carb Flammkuchen mit einem Blumenkohlboden macht sich hervorragend in einer kohlenhydratreduzierten Ernährung. Er schmeckt fantastisch, ist einfach hergestellt und auch mit Räucherlachs oder vegetarisch mit Gemüse ein Hit.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 5 Min.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Abendessen, Backen, Fingerfood, Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Glutenfrei, Kalorienarm
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 439kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Pürierstab oder Standmixer
  • Sauberes Küchentuch
  • Backblech mit Backpapier
  • Kuchenform mit einem Durchmesser von ca. 26cm (optional)
  • Backofen

Zutaten

Blumenkohl Boden

  • 350 g Blumenkohl
  • Salz
  • 2 Eier
  • 70 g Reibekäse z.B. Emmentaler oder Cheddar
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Cili
  • 1 Prise Muskatnuss

Topping

  • 200 g Schmand
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Chili
  • 1 Zwiebel Weiß oder Rot
  • 50 g Roher Schinken
  • Etwas Petersilie Frisch

Anleitungen

  • Die Blumenkohlröschen von Strunk entfernen und den rohen Blumenkohl mit Hilfe eines Pürierstabes oder Standmixers pürieren. Großzügig salzen und 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend in ein sauberes Küchentuch geben und gut auswringen. Die trockene Masse in eine Schüssel geben.
    350 g Blumenkohl, Salz
  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Die Eier verquirlen und mit Käse und den Gewürzen in die Schüssel zum Blumenkohl geben. Alles gut vermischen.
    2 Eier, 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Salz, 1 Prise Cili, 1 Prise Muskatnuss, 70 g Reibekäse
  • Eine Springform auf das Backblech mit Backpapier legen und die Blumenkohlmasse darin verteilen und mit einem Löffel oder mit den Händen etwas andrücken. Wer keine Springform hat, kann mit den Händen einen Kreis formen.
  • Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten bei 180 Grad Umluft vorbacken. Nach 20 Minuten nach dem Teig schauen und eventuell ein Stück Backpapier drüber legen, damit er nicht zu dunkel wird.
  • In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe klein hacken und mit Schmand und Chili mischen. Die Zwiebel in feine Ringe und den Schinken in Würfel schneiden.
    200 g Schmand, 1 Knoblauchzehe, 1 Prise Chili
  • Den Teig aus dem Ofen nehmen, mit Schmand, Zwiebeln und Schinken belegen und für weitere 10-15 Minuten mit Grillfunktion bei 240 Grad backen.
    1 Zwiebel, 50 g Roher Schinken
  • Den Flammkuchen warm oder kalt servieren und vor dem Anrichten mit etwas frisch gehackter Petersilie bestreuen.
    Etwas Petersilie

Nutrition

Serving: 350g | Kalorien: 439kcal | Kohlenhydrate: 23g | Eiweiß: 26g | Fett: 28g | Gesättigte Fettsäuren: 16g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 8g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 247mg | Natrium: 903mg | Kalium: 994mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 6g | Vitamin A: 926IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 2mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 91mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 1mg | Vitamin K: 30µg | Calcium: 478mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 67mg | Zink: 3mg
Nährwertangaben
Low Carb Flammkuchen
Portionsgröße:
 
350 g
Angaben je Portion:
Kalorien
439
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
28
g
43
%
Gesättigte Fettsäuren
 
16
g
100
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
8
g
Cholesterol
 
247
mg
82
%
Natrium
 
903
mg
39
%
Kalium
 
994
mg
28
%
Kohlenhydrate
 
23
g
8
%
Ballaststoffe
 
5
g
21
%
Zucker
 
6
g
7
%
Eiweiß
 
26
g
52
%
Vitamin A
 
926
IU
19
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
2
mg
20
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
91
mg
110
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
30
µg
29
%
Calcium
 
478
mg
48
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
67
mg
17
%
Zink
 
3
mg
20
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere Low Carb Rezepte

Genussvoll schlemmen geht auch mit kohlenhydratarm! Wir haben einige leckere süße sowie herzhafte Rezepte vorbereitet, die allesamt so gut sind wie dir ’normalen‘ Varianten.

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Dieser Möhreneintopf besteht aus knackigem Gemüse, ist schnell zubereitet und ein veganes Hauptgericht, das besonders an kalten Tagen richtig gut tut. Das knackige Gemüse wird in aromatischer Gemüsebrühe geköchelt und kurz vor dem Servieren mit frischer Petersilie dekoriert. Eine Karottensuppe, die keine Wünsche offen lässt! Und wer möchte, gibt zu dem veganen Eintopf noch ein paar Würstchen den Möhreneintopf:-).

Karottensuppe
Möhreneintopf

Suppen sind schon was Feines! Ganz besonders, wenn es draußen mal wieder so richtig kalt ist und man etwas Gesundes zu sich nehmen will. Aus diesem Grund gibt es bei uns des Öfteren eine wohltuende Suppe oder einen leckeren Eintopf. Bei diesem veganen Möhreneintopf sind Karotten unser Star! Das knackige Gemüse hat wenige Kalorien und gibt viel Energie. Wenn ihr nicht genug von Karottensuppen bekommen könnt empfehlen wir euch außerdem mal unsere Karottensuppe mit Kokos zu testen. Der vegane Eintopf hat übrigens gerade einmal rund 300 Kalorien pro Portion.

Habt ihr denn schon mal eure Gemüsebrühe selbst gemacht? Geht ganz einfach und macht einen riesen Unterschied! Hier findet ihr unser Rezept. Wenn es kein veganer Eintopf werden soll, schmeckt auch unsere selbstgemachte Hühnersuppe fantastisch!

Warum Du den Möhreneintopf unbedingt ausprobieren solltest

Was steckt im Möhreneintopf?

Gemüse

Der Möhreneintopf ist voll mit gesundem Gemüse und somit reich an Vitaminen. Die Basis der Suppe besteht aus Karotten, mehlig kochenden Kartoffeln und Brokkoli. Dazu kommen noch Zwiebeln und Knoblauch.

Kräuter

Für den extra Kick kommen nebst dem Gemüse auch noch aromatische Kräuter mit in unsere Suppe. Der Salbei wird bereits zu Beginn mit den Zwiebeln und dem Knoblauch im Topf gegart während die Petersilie anschließend als Finale auf die angerichteten Teller gestreut wird. Du magst keinen Salbei? Wie wäre es stattdessen mit Lorbeerblättern?

Variationen & Alternativen

Karottensuppe
Rezept drucken
5 von 5 Bewertungen

Möhreneintopf

Dieser Möhreneintopf besteht aus knackigem Gemüse, ist schnell zubereitet und ein veganes Hauptgericht, das besonders an kalten Tagen richtig gut tut. Die aromatischen Zutaten werden mit Gemüsebrühe geköchelt und kurz vorm Servieren mit frischer Petersilie dekoriert. Eine Karottensuppe, die keine Wünsche offen lässt! Und wem die Fleischbeilage fehlt, dem empfehlen wir noch angebratene Mettwürste dazu.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Abendessen, Für kalte Tage, Hauptspeise, Mittagessen, Suppe
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Glutenfrei, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 309kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Topf ca. 25cm Durchmesser, ca. 3L Fassungsinhalt
  • Schüsseln
  • Pürierstab oder Standmixer Optional
  • Pfanne Optional nur für die Würste

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Karotten
  • 300 g Kartoffeln Mehlig kochend
  • 300 g Brokkoli in Röschen
  • 60 ml Olivenöl
  • 4 Blatt Salbei Alternativ 2 Lorbeerblätter
  • 50 ml Weißweinessig
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz nach Geschmack
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • ½ Bund Petersilie Kraus

Optionale Fleischbeilage

  • 4 Mettwürste

Anleitungen

Gemüse vorbereiten

  • Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Die Karotten schälen, halbieren und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln ebenso schälen und in ca. 1 cm dicke Würfel schneiden. Den Brokkoli waschen und Röschen vom Strunk entfernen. Die Röschen kleiner schneiden und das Gemüse in unterschiedlichen Schüsseln beiseite stellen.
    2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 500 g Karotten, 300 g Kartoffeln, 300 g Brokkoli

Eintopf kochen

  • Das Olivenöl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln darin glasig braten. Knoblauch und Salbei hinzufügen und ebenso anschwitzen.
    2 Zwiebeln, 60 ml Olivenöl, 4 Blatt Salbei, 2 Knoblauchzehen
  • Karotten beifügen und ca. 3 Minuten lang unter Rühren anschwitzen. Darauf Kartoffeln hinzugeben und nach weiteren 3 Minuten den Brokkoli unterrühren.
    500 g Karotten, 300 g Kartoffeln, 300 g Brokkoli
  • Das Gemüse mit dem Weißweinessig ablöschen und so lange köcheln lassen, bis dieser eingekocht ist (ca. 8 Minuten). Die Zutaten gelegentlich rühren.
    50 ml Weißweinessig
  • Den Eintopf mit der vorab erhitzten Gemüsebrühe ablöschen, würzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse bissfest ist.
    1 L Gemüsebrühe, 1 TL Salz, 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Muskatnuss
  • Petersilie hacken und beiseite stellen. Eintopf auf 4 tiefe Teller verteilen, mit Petersilie bestäuben und heiß servieren.
    ½ Bund Petersilie

Optional püriert

  • Nehmt die Hälfte der Suppe aus dem Topf und püriert diese (ohne den Brokkoli). Darauf verteilt ihr zuerst das Püree auf die vier Teller und gießt dieses mit dem Rest des Eintopfes auf.

Optionale Fleischbeilage

  • Mettwürste in Scheiben schneiden und ohne Öl in einer Pfanne rösten. Zum Eintopf servieren.
    4 Mettwürste

Notizen

Die Nährwertangaben beziehen sich auf eine Portion ohne Mettwurst!

Nutrition

Serving: 500g | Kalorien: 309kcal | Kohlenhydrate: 39g | Eiweiß: 6g | Fett: 16g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 11g | Natrium: 1709mg | Kalium: 1051mg | Ballaststoffe: 8g | Zucker: 12g | Vitamin A: 21897IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 3mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin C: 94mg | Vitamin E: 4mg | Vitamin K: 106µg | Calcium: 107mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 56mg | Zink: 1mg
Nährwertangaben
Möhreneintopf
Portionsgröße:
 
500 g
Angaben je Portion:
Kalorien
309
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
16
g
25
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
11
g
Natrium
 
1709
mg
74
%
Kalium
 
1051
mg
30
%
Kohlenhydrate
 
39
g
13
%
Ballaststoffe
 
8
g
33
%
Zucker
 
12
g
13
%
Eiweiß
 
6
g
12
%
Vitamin A
 
21897
IU
438
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
3
mg
15
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin C
 
94
mg
114
%
Vitamin E
 
4
mg
27
%
Vitamin K
 
106
µg
101
%
Calcium
 
107
mg
11
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
56
mg
14
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Suppen und Eintöpfe

Ob Vegan, vegetarisch oder mit Fleisch, bei uns gibt es eine große Auswahl an leckeren Suppen und Eintöpfen.

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Der Name Granola spricht für sich – Er bedeutet einfach nur „Knuspermüsli“. Und dieses Müsli ist so crunchy, obwohl es ganz ohne Zucker, Zuckerersatz und Getreide hergestellt werden kann! Alle, die es etwas süßer mögen, geben etwas Stevia oder Honig hinzu. Unser Low Carb Chia Granola: So geht gesunder Genuss mit lauter wertvollen Inhaltsstoffen!

Low Carb Chia Granola
Low Carb Chia Granola

Ob zuckerfreies Schoko-Knuspermüsli, Proteinmüsli oder Knuspermüsli mit Haselnüssen – wir sind ja ganz große Fans davon, gesund und satt in den Tag zu starten! Und da benötigen wir natürlich einige Variationen von gesundem Müsli. Deshalb stellen wir Euch heute unser unschlagbar leckeres Low Carb Granola vor.

Wir haben das Müsli Rezept mit Chiasamen angereichert. Diese Samen sind sehr reichhaltig an Proteinen, Mineralstoffen, Ballaststoffen sowie Antioxidantien. Im Magen quellen diese kleinen Körner auf und sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Warum Du das Granola-Rezept unbedingt ausprobieren solltest

Variationen & Alternativen

Das Low Carb Chia Granola als Geschenkidee aus der Küche

Kennt Ihr das, Ihr seid bei sehr gesundheitsbewussten Freunden eingeladen und möchtet gern eine Kleinigkeit mitbringen, aber wisst nicht so recht, was? Schokolade, Pralinen, Kekse oder eine Flasche Wein fallen da ja oft kategorisch raus. Wie wäre es dann mit dem zuckerfreien Low Carb Müsli in einer hübschen Glasdose? Das kommt mit Sicherheit gut an!

Etikett zum selbst Ausdrucken

Da das Auge ja bekanntlich mit isst, findet ihr hier ein passendes Etikett. Einfach auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur am Glas befestigen und fertig ist euer Geschenk aus der Küche.

Low Carb Chia Granola
Rezept drucken
5 von 11 Bewertungen

Low Carb Chia Granola

Der Name Granola spricht für sich – Er bedeutet einfach nur „Knuspermüsli". Und dieses Müsli ist super crunchy, obwohl es ganz ohne Zucker, Zuckerersatz und Getreide hergestellt werden kann! Alle, die es etwas süßer mögen, geben etwas Stevia oder Honig hinzu. So geht gesunder Genuss mit lauter wertvollen Inhaltsstoffen!
Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit1 Std.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Bowl, Breakfast, Brunch, Frühstück, Geschenk, geschenk aus der Küche, Kleinigkeit, Mitbringsel, Nachmittagssnack, Snack
Land & Region: American, Amerikanisch, Deutschland, USA
Ernährungsform: Glutenfrei, Laktosefrei, Vegetarisch
Portionen: 15 Portionen
Kalorien: 243kcal
Autor: Tina

Equipment

  • Backofen und 2 Backbleche mit Backpapier
  • Verschließbares Gefäß zum Aufbewahren

Zutaten

Anleitungen

  • Die Nüsse und Kerne mit einem Mixer etwas zerkleinern. Mit dem Sesam, den gemahlenen Mandeln, Chiasamen und Zuckeraustausch in einer großen Schüssel mischen.
    100 g Kürbiskerne, 100 g Sonnenblumenkerne, 100 g Sesam, 100 g gemahlene Mandeln, 100 g gehackte Mandeln, 75 g Chiasamen, 50 g gehackte Cashewnüsse, 2 Eiweiß, 80 g Stevia
  • Das Eiweiß steif schlagen und unter die Nussmischung heben.
    2 Eiweiß
  • Die Mischung auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen und bei Umluft 120 Grad für 60 Minuten goldgelb backen. Nun das Müsli auskühlen lassen, optional die Früchte klein schneiden und zum Müsli geben.
    30 g gefriergetrocknete Früchte
  • In einem gut verschließbaren Glas aufbewahren. Wer mag, kann das Glas mit unserem Freebie Label bekleben.

Notizen

Tipp:
  • Wer es süß mag, kann etwas mehr Stevia/ Zucker/ Honig hinzugeben.
  • Die Nüsse und Kerne können variabel auch durch andere Nüsse ausgetauscht werden.
  • Chiasamen binden sehr viel Wasser – wir empfehlen daher viel zu trinken zum Essen!
Ihr findet alle Zutaten für dieses Rezept außer dem frischen Eiweiß im KoRo Drogerie Onlineshop. Dort könnt ihr zu guten Preisen verschiedenste, teilweise auch außergewöhnliche Zutaten kaufen (und mit dem Code SELBSTGEMACHT bekommt ihr zusätzlich noch einmal 5% Rabatt auf Eure Bestellung).
 

Nutrition

Serving: 50g | Kalorien: 243kcal | Kohlenhydrate: 11g | Eiweiß: 9g | Fett: 20g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 7g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 7g | Trans-Fettsäuren: 1g | Natrium: 10mg | Kalium: 224mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 2g | Vitamin A: 8IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 139mg | Eisen: 3mg
Nährwertangaben
Low Carb Chia Granola
Portionsgröße:
 
50 g
Angaben je Portion:
Kalorien
243
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
20
g
31
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
7
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
7
g
Natrium
 
10
mg
0
%
Kalium
 
224
mg
6
%
Kohlenhydrate
 
11
g
4
%
Ballaststoffe
 
5
g
21
%
Zucker
 
2
g
2
%
Eiweiß
 
9
g
18
%
Vitamin A
 
8
IU
0
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Calcium
 
139
mg
14
%
Eisen
 
3
mg
17
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere gesunde Rezepte zum Frühstück

Hier findet Ihr weitere Rezepte, um stark und fit in den Tag zu starten. Diese eignen sich auch prima als kleine Geschenkidee aus der Küche oder als Mitbringsel.

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem Ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Schokoäpfel sind einer der Klassiker auf jedem Volksfest. Wie die sogenannten Liebesäpfel, die mit Zuckerguss überzogen sind, sind sie ein absolutes Muss für jeden Kirmesbesuch. Wer auf die süß-fruchtige Verführung auch abseits solcher Feste nicht verzichten möchte, braucht dazu eigentlich nicht viel. Schokolade, Äpfel, Holzstäbchen und ein gewünschtes Topping und schon sind die leckeren Schokoäpfel fertig. Auch in Sachen Zeitaufwand sind sie nicht zu schlagen. In gerade 20 Minuten sind die Äpfel fertig und müssen nur noch trocknen. Die Schokoäpfel sind auch eine super Geschenkidee aus der Küche. Damit bereitet ihr sicher nicht nur den Kleinen eine Freude :-)

Schokoäpfel selber machen
Schokoäpfel selber machen

Wir alle kennen diesen Geruch. Wenn einem der süße Duft des Süßwaren-Wagens auf dem Volksfest um die Nase weht. Gebrannte Mandeln, Zuckerwatte, Marzipankartoffeln, Liebesäpfel und mit Schokolade überzogene Früchte. Eine der beliebtesten Obstsorten, die sich in jedem Wagen finden lässt: Der Apfel. Damit man beim Naschen kein schlechtes Gewissen haben braucht und Vitamine zu sich nimmt.

Aber nochmal zurück zum Volksfest: Ein Blick in die Auslage des Süßwarenwagens zeigt eine vielfältige Abwechslung von Zartbitter- bis weißer Schokolade. Oftmals noch verziert mit einer zweiten oder dritten Schokoladensorte. An den beste Buden gibt es zusätzlich noch Toppings, wie gehackte Nüsse oder Kokosraspeln. Ein süßer Traum, den ihr selber mindestens genauso schön hinbekommt.

Ihr liebt Äpfel? Dann schaut euch doch mal unseren Apfelkuchen ohne Boden, den Apfel-Zimt Glühwein oder den Bratapfel-Sirup an!

Warum Du das Rezept unbedingt ausprobieren solltest

Was steckt in den Schokoäpfeln?

Äpfel

Der Apfel ist unangefochten das Lieblingsobst der Deutschen. Er besteht zu bis zu bis zu 85 Prozent aus Wasser, bietet Kohlenhydrate in Form von leicht verdaulichem Zucker ist vor allem als Lieferant von Vitamin C bekannt. Als Schoko- oder Liebesapfel kann er zudem zu einer richtig leckeren Süßigkeit werden.

Wir empfehlen einen knackigen und leicht säuerlichen Apfel zu verwenden.

Schokolade und Toppings

Treffender könnte eine Kombination nicht sein, aber die Schokolade liegt tatsächlich auch auf Platz 1. Nämlich in der Liste der beliebtesten Süßigkeiten in Deutschland. Doch Schokolade ist nicht gleich Schokolade: Von Vollmilch, über weiße bis hin zu Zartbitter ist für jeden etwas dabei. Und es gibt auch vegane Optionen: Zum Beispiel mit Reis- oder Hafermilch. Ihr könnt eure liebsten Sorten verwenden! Einzeln oder auch in Kombination.

Dazu passen zum Beispiel gehackte oder kandierte Mandeln oder Nüsse, Kokosraspeln oder bunte Zuckerperlen.

Rezept für selbstgemachte Schokoäpfel


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 20 Minuten


Rezept ergibt: 4 Schokoäpfel


Zubehör: Topf, Holzstäbchen (Schaschlikspieße) zum Aufspießen und ein hoher schmaler Behälter, um die Äpfel einzutunken.

Schokoäpfel
Rezept drucken
4,86 von 7 Bewertungen

Schokoäpfel selber machen

Schokoäpfel sind ein absoluter Klassiker auf allen Volksfesten. Wer aber nicht auf das nächste Volkfest warten möchte, der kann die Schokoäpfel auch ganz einfach selber machen. In nur 20 Minuten ist eine tolle und kreative Süßigkeit zum Selberessen oder Verschenken zubereitet.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Dessert, DIY, Fingerfood, Geschenk, Nachspeise
Land & Region: Bayern, Deutschland, USA
Portionen: 4 Schokoäpfel
Kalorien: 254kcal
Autor: Tina

Equipment

  • Topf
  • Holzstäbchen (Schaschlikspieße) zum Aufspießen
  • Hoher schmaler Behälter, um die Äpfel einzutunken.

Zutaten

  • 4 Äpfel
  • 200 g Schokolade
  • Krokant, gehackte Nüsse oder Kokosflocken nach Geschmack

Anleitungen

  • Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen
    200 g Schokolade
  • Anschließend in ein hohes Gefäß füllen, in das die Apfel ebenfalls (gerade so) passen
  • Äpfel aufspießen und in die Schokolade tunken, bis sie gleichmäßig bedeckt
    4 Äpfel
  • Optional mit Krokant, Nüssen oder Kokosflocken bestreuen
    Krokant, gehackte Nüsse oder Kokosflocken
  • Äpfel auf einen flachen Teller mit Backapier legen und trocknen lassen

Nutrition

Serving: 250g | Kalorien: 254kcal | Kohlenhydrate: 30g | Eiweiß: 2g | Fett: 17g | Gesättigte Fettsäuren: 10g | Natrium: 8mg | Kalium: 146mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 26g | Vitamin A: 1IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 12mg | Eisen: 1mg
Nährwertangaben
Schokoäpfel selber machen
Portionsgröße:
 
250 g
Angaben je Portion:
Kalorien
254
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
17
g
26
%
Gesättigte Fettsäuren
 
10
g
63
%
Natrium
 
8
mg
0
%
Kalium
 
146
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
30
g
10
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
26
g
29
%
Eiweiß
 
2
g
4
%
Vitamin A
 
1
IU
0
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Calcium
 
12
mg
1
%
Eisen
 
1
mg
6
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere Rezepte für den Herbst und Winter

Wenn es im Herbst wieder kälter wird, freuen wir uns besonders, es uns zuhause gemütlich zu machen. Eine heiße Schokolade, ein gutes Buch und ein leckerer Snack dazu – das ist ein perfekter Tag.

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Ein blitzschnelles und einfaches Rezept, um Schoko Crossies selber zu machen – auf die klassische einfache Art, oder mit Mandeln, sowie mit weihnachtlichen und gesunden Optionen. Total unkompliziert, und unglaublich lecker! Dazu gibt´s ein gratis Geschenk-Etikett zum Downloaden.

Schoko Crossies
Schoko Crossies

Manchmal muss es einfach schnell gehen… Ihr kennt es bestimmt auch, wenn die Zeit davonläuft und die Gäste schon fast da sind? Oder man ganz vergessen hat, ein Mitbringsel für die Gastgeber zu besorgen? Oder der Feierabend viel zu kurz ist, um noch einen aufwändigen Kuchen fürs Büro zu backen…?

Für dieses Rezept benötigt Ihr tatsächlich nur 2 Hauptzutaten: Schokolade und Cornflakes und schon sind die Schoko Crossies fertig. Die Schokolade wird geschmolzen und mit den Cornflakes in einer großen Schüssel vermischt. In Form von kleinen Häufchen lasst Ihr daraufhin die süßen Leckereien erkalten. Außerdem könnt Ihr die Plätzchen z.B. mit weihnachtlichen Gewürzen noch ein bisschen an die schöne Adventszeit anpassen. Fertig! Einfacher geht es kaum, oder?

Wenn Du Plätzchen mit Schokolade magst, gefällt Dir bestimmt auch unser Schoko Fudge und die Lebkuchen Plätzchen.

Warum Du Schoko Crossies selber machen kannst

Was steckt in unseren Schoko Crossies?

Schokolade

Ein weiteres gesünderes Rezept mit der allseits geliebten zart bitteren Schokolade :-) Wem die dunkle Schoko nicht so zusagt, kann sie durch weiße oder Vollmilch Schokolade ersetzen. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Schokolade oder Kuvertüre ganz behutsam erhitzt und ja nicht zu heiß wird. Sie kann sich sonst zersetzen, oder wird entweder glänzend bzw. weißlich. Lasst sie am besten nach dem Schmelzen etwas abkühlen, bevor Ihr sie mit den Cornflakes mixt, damit die Cornflakes nicht aufweichen.

Cornflakes (ggf. glutenfrei, laktosefrei und vegan)

Cornflakes sind knusprige Flocken, die traditionell aus Mais hergestellt sind. Sie sind damit auch glutenfrei (am besten nochmal die Packung checken, ob sie auch als solche freigegeben und nicht in einer Fabrik hergestellt sind, in der es ggf. zu Spuren von Gluten aus anderen Produkten enthalten können). Wir verwenden hier ungesüßte Cornflakes, weil die Schokolade für unseren Geschmack schon süß genug ist. Ihr könnt aber gern mit jeglichen Flakes experimentieren, die Euch schmecken: also auch süße Cornflakes wie z.B. Crunchy Nut. Für gesunde Schoko Crossies könnt Ihr Flakes aus Dinkel, Vollkorn, Reis, Hirse oder Puffreis verwenden.

Weihnachtliche Gewürze

Zum Aromatisieren der Schokolade könnt Ihr geriebene/ getrocknete Orangenschale, Zimt und gemörserten Kardamom verwenden. Die Gewürze geben herrliche weihnachtliche Aromen an die Schokolade ab! Auch eine Prise Chiliflocken machen sich gut, wenn man es scharf mag.

Variationen & Alternativen

Die Schokotürmchen als Geschenkidee aus der Küche

Wir bringen immer gern eine Kleinigkeit aus der Küche mit. Wenn es dann noch so schnell geht wie bei diesem Schoko Crossie Rezept und das Etikett nur runtergeladen und ausgedruckt werden muss – umso besser! In der Adventszeit könnt Ihr die Schoko Crossies mit weihnachtlichen Gewürzen anreichern, für den Muttertag mit getrockneten Früchten und für die Fitness-Freunde mit dunkler Schoko als gesunde Schoko Crossies.

Etikett zum selbst Ausdrucken

Da das Auge ja bekanntlich mit isst, findet ihr hier ein hübsches Etikett für Eure selbstgemachte Konfiserie. Einfach auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur am Glas befestigen und fertig ist euer Geschenk aus der Küche.

Rezept für Schoko Crossies


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 15 Minuten (und etwa 1 Stunde zum Abkühlen)


Rezept ergibt: 30 Stück


Zubehör: Wasserbad oder Mikrowelle, Backpapier (zum Auskühlen) und ggf. ein Glas oder Tütchen zum Verschenken

Schoko Crossies
Rezept drucken
4,94 von 15 Bewertungen

Weihnachtliche Schoko Crossies selber machen

Ein blitzschnelles unkompliziertes Rezept, um Schoko Crossies selber zu machen – auf die klassische einfache Art, oder mit Mandeln, sowie mit weihnachtlichen und gesunden Optionen.
Zubereitungszeit15 Min.
Kühlzeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 15 Min.
Gericht: Brunch, Buffet, Büro, Dessert, Fingerfood, Für Gäste, Für kalte Tage, Gäste, Geschenk, geschenk aus der Küche, Kaffe&Kuchen, Kekse, Kleinigkeit, Nachmittagssnack, Nachspeise, Nachtisch, Naschen, Snack, Weihnachten, Zum Kaffee
Land & Region: American, Amerikanisch, Deutschland, USA
Ernährungsform: Glutenfrei, Fettarm, Laktosefrei
Portionen: 50 Stück
Kalorien: 27kcal
Autor: Tina

Equipment

  • Topf für Wasserbad (alternativ: Mikrowelle)
  • Backpapier
  • Große Schüssel

Zutaten

  • 200 g Zartbitter Kuvertüre oder Schokolade, alternativ auch weiße-, Vollmilch-, zuckerfreie oder vegane Schokolade
  • 100 g Cornflakes ungesüßt, alternativ Flakes aus Dinkel, Reis, Vollkorn, Hirse etc.

optional: Weihnachtliche Gewürze nach Geschmack

  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • ½ TL abgeriebene Orangen-oder Zitronenschale
  • ¼ TL Kardamom gemörsert oder gemahlen
  • 1 Nelke gemörsert oder gemahlen
  • 50 g Mandelstifte Stifte, Blättchen oder gehackte Mandeln
  • Zuckerstreusel, Trockenfrüchte, Chiliflocken etc.

Anleitungen

  • Schmelzt die Kuvertüre/ Schokolade vorsichtig bei niedriger Temperatur in einem Wasserbad (oder in der Mikrowelle). Gebt gut gut Acht, dass sie nicht zu warm wird und die Optik und Struktur verliert.
    200 g Zartbitter Kuvertüre, 100 g Cornflakes
  • Wahlweise könnt Ihr nun die Gewürze in die Schokolade geben und gut vermengen.
    1 TL Zimt (gemahlen), ½ TL abgeriebene Orangen-oder Zitronenschale, ¼ TL Kardamom, 1 Nelke, 50 g Mandelstifte, Zuckerstreusel, Trockenfrüchte, Chiliflocken etc.
  • Lasst die Kuvertüre/ Schokolade leicht abkühlen, und gebt sie in einer großen Schüssel über die Cornflakes (und ggf. Mandelstifte). Bei diesem Schritt ist es wichtig, dass die Schokolade nicht zu heiß ist und die Cornflakes nicht zu lange in der Schoko bleiben, damit sie nicht aufweichen.
  • Setzt kleine Häufchen der Masse auf Backpapier und lasst sie auskühlen, nur besser nicht im Kühlschrank, damit die Schokolade keinen weißen Überzug erhält.
  • Wenn Ihr die Schoko Crossies verschenken möchtet, könnt Ihr sie nach dem Erkalten hübsch verpacken und unser Etikett gratis downloaden und ausdrucken.

Notizen

Tipps:
  • Die Schokolade nicht zu heiß werden lassen, damit sie sich nicht zersetzt und stückig wird.
  • Die Schokolade darf nicht mit Wasser in Verbindung kommen
  • Die Schoko Crossies nicht im Kühlschrank auskühlen lassen, damit die Schokolade keine weißen Flecken bekommt!
  • Lagerung: Sie schmecken ganz frisch am besten! Wenn Ihr sie einige Tage aufbewahren möchtet, am besten in einer luftdicht verschlossenen Dose lagern, damit sie nicht an Knusprigkeit verlieren (nicht zu warm und nicht im Kühlschrank).

Nutrition

Serving: 6g | Kalorien: 27kcal | Kohlenhydrate: 4g | Eiweiß: 1g | Fett: 1g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 1mg | Natrium: 17mg | Kalium: 3mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 3g | Vitamin A: 45IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 5mg | Eisen: 1mg
Nährwertangaben
Weihnachtliche Schoko Crossies selber machen
Portionsgröße:
 
6 g
Angaben je Portion:
Kalorien
27
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
1
g
2
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
6
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
1
mg
0
%
Natrium
 
17
mg
1
%
Kalium
 
3
mg
0
%
Kohlenhydrate
 
4
g
1
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
3
g
3
%
Eiweiß
 
1
g
2
%
Vitamin A
 
45
IU
1
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Calcium
 
5
mg
1
%
Eisen
 
1
mg
6
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere süße Leckereien, die Euch gefallen könnten:

Diese Pralinen und Kugeln schmecken super lecker und eignen sich alle prima als kleine Geschenkidee aus der Küche oder als Mitbringsel, wenn man eingeladen ist.

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Eine Vorspeise aus den unterschiedlichsten Köstlichkeiten auf einem Kranz aus Rosmarin und Salbei! Lasst euch von dem weihnachtlichen Charcuterie Board verzaubern und bereitet schnell und einfach diese himmlische Brotzeit zu. Ob vegetarisch oder mit Fleisch, dieser Weihnachtskranz lässt sich je nach euren Bedürfnissen anpassen und ist als Snack oder besondere Vorspeise auch an Weihnachten geeignet.

Weihnachts Charcuterie Kranz (Vorspeise Weihnachten)

Wir sind große Brotzeit Fans! Ob Brote mit kreativen vegetarischen Brotbelägen, üppiges Smorrebrod oder ein klassisches Brotzeitbrettl, bei solchen Mahlzeit handelt es sich um ein schnell erstelltes Abend- oder Mittagessen oder eine Vorspeise, bei der für jeden etwas dabei ist. Da darf natürlich eine weihnachtliche Version für den Klassiker nicht fehlen! Geboren wurde also unser Charcuterie Board als Weihnachtskranz mit Früchten, Käse und Salami sowie Schinken. Wie wäre es damit als Vorspeise für Gäste in der Adventszeit oder sogar als Vorspeise an Weihnachten? Es ist himmlisch lecker und auch noch sehr hübsch anzusehen.

Ganz besonders gut zu den verschiedenen Köstlichkeiten passt zum Beispiel unser leckeres Hausbrot oder ein frisches Baguette. Ein einfaches und bekömmliches Sauerteigbrot aus Weizen, Dinkel und Roggen.

Was bedeutet Charcuterie?

Charcuterie ist ein französisches Wort, das mit „Delikatessen“ übersetzt werden kann. Ursprünglich ging es dabei in der Küche um verarbeitete Fleischprodukte, heute wird der Begriff für eine Art „kalte Platte“ oder „Brotzeitbrett“ verwendet und beinhaltet neben Wurst auch Käse, Obst und weitere Leckereien nach Wahl.

Warum Du den Weihnachtskranz unbedingt ausprobieren solltest

Was steckt im weihnachtlichen Charcuterie Board?

Rosmarin & Salbei

Den Kranz stellt ihr mit Hilfe von Rosmarin und Salbei her. Diese beiden Komponenten sind das Bett für die vielen unterschiedlichen Leckereien, die auf den Kranz gelegt werden. Wir haben frische Gewürze aus dem Supermarkt verwendet. Gerade vom Rosmarin benötigt ihr etwas mehr, so dass es sich lohnt gleich 1-2 Töpfchen zu kaufen.

Toppings: Mit Käse und Wurst, vegetarisch oder vegan

Bei den Toppings sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wir haben aus einer Mailänder Salami kleine Röschen gemacht, Kochschinken hinzugefügt, Camembert in Spalten und Emmentaler in Würfel geschnitten. Dazu kommen noch ein paar Früchte und Nüsse und schon ist das Vorspeisenbrettl fertig! Für die vegetarische Option verwendet ihr zum Beispiel einfach mehr Käse

Alternative Zutaten

Neben Käse und Wurst, könnt ihr auch Gemüse verwenden: Tomaten, Gurken, Karotten, Paprika etc. machen sich auch sehr gut auf dem Board. Oder wie wäre es mit kleinen salzigen Keksen oder Salzstangen?

Video zur Herstellung des Weihnachtskranzes

Charcuterie Board (Weihnachten Vorspeise)
Rezept drucken
5 von 5 Bewertungen

Weihnachtliches Charcuterie Board (Weihnachtskranz)

Eine Vorspeise aus den unterschiedlichsten Köstlichkeiten auf einem Kranz aus Rosmarin und Salbei! Ob vegetarisch oder mit Fleisch, dieser Weihnachtskranz lässt sich je nach euren Bedürfnissen anpassen und ist als Snack oder besondere Vorspeise auch an Weihnachten geeignet.
Vorbereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Abendessen, Brotzeit, Weihnachten
Land & Region: Deutschland
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 235kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Große Platte (z.B. Tablett)

Zutaten

  • 4 Packungen Rosmarin Ca. 100-150g
  • ½ Packung Salbei Ca. 20g
  • ½ Granatapfel
  • 9 Scheiben Mailänder Salami Ca. 100-150g
  • 1 Handvoll Mini Salami Ca. 100-150g
  • 4 Scheiben Schinken Ca. 100-150g
  • ½ Camembert 125g Packung, in Spalten
  • 100 g Emmentaler In Würfel
  • 1 Handvoll Pekannüsse ca. 50g
  • 1 Handvoll Trauben ca. 200g
  • 1 Handvoll Beeren ca. 100g
  • ½ Orange In Spalten

Anleitungen

  • Auf einem großen Teller einen Kranz aus Rosmarin legen Diesen mit Salbei dekorieren.
    4 Packungen Rosmarin, ½ Packung Salbei
  • Den Käse in Spalten bzw. Würfel schneiden und das Obst waschen und abtrocknen.
  • Aus Schinken und Salami Rosen drehen: Dazu die Salami bzw. den Schinken überschlagen und mit der Öffnung nach oben ineinander drehen. Je nach Größe der Salami-/ Schinkenscheiben benötigt man pro Rose ca. 1-3 Scheiben.
    9 Scheiben Mailänder Salami, 4 Scheiben Schinken
  • Den Kranz mit allen Leckereien belegen und mit Brot oder Crackern servieren.
    ½ Granatapfel, 9 Scheiben Mailänder Salami, 1 Handvoll Mini Salami, ½ Camembert, 100 g Emmentaler, 1 Handvoll Pekannüsse, 1 Handvoll Trauben, 1 Handvoll Beeren, ½ Orange

Nutrition

Serving: 200g | Kalorien: 235kcal | Kohlenhydrate: 11g | Eiweiß: 14g | Fett: 16g | Gesättigte Fettsäuren: 9g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Cholesterol: 46mg | Natrium: 356mg | Kalium: 209mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 7g | Vitamin A: 508IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 13mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 1mg | Vitamin K: 7µg | Calcium: 331mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 24mg | Zink: 2mg
Nährwertangaben
Weihnachtliches Charcuterie Board (Weihnachtskranz)
Portionsgröße:
 
200 g
Angaben je Portion:
Kalorien
235
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
16
g
25
%
Gesättigte Fettsäuren
 
9
g
56
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Cholesterol
 
46
mg
15
%
Natrium
 
356
mg
15
%
Kalium
 
209
mg
6
%
Kohlenhydrate
 
11
g
4
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
7
g
8
%
Eiweiß
 
14
g
28
%
Vitamin A
 
508
IU
10
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
13
mg
16
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
7
µg
7
%
Calcium
 
331
mg
33
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
24
mg
6
%
Zink
 
2
mg
13
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere winterliche Rezepte

Bei uns findet ihr viele süße und salzige Rezepte für die Winterzeit, mit denen ihr euch und euren Gästen eine Freude machen könnt!

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Asiatisch inspirierter Lachsburger mit frischem Lachs, Ingwer, Chili, Limette und Koriander verfeinert, dazu ein fruchtiges Quitten Chutney, cremige Avocado und knackiger Salat mit Sprossen. Die fruchtige Süße der Quitten harmoniert fantastisch mit dem Lachs Rezept, so dass ein echtes Geschmackserlebnis entsteht und ein Vollkornbrötchen rundet den gesunden Lachsburger ab. Für eine Low Carb Variante empfehlen wir die Lachsfrikadellen ohne Brötchen zu genießen.

Lachsburger

Wir sind große Soulfood Fans! Aber mal ehrlich, wer ist das nicht? Selbstgemachte Burger gehören für uns zu den besten Gerichten überhaupt und statt Rindfleisch-Patties haben wir dieses Mal frischen Lachs verwendet. Dazu noch die passenden Zutaten und so wird aus einem klassischen Burger ein Lachsburger, der durch Koriander und Ingwer leicht asiatisch angehaucht ist! Das i-Tüpfelchen dazu ist ein Quitten Chutney, das sich hervorragend zum Lachs Rezept macht. Außerhalb der Quittensaison könnt ihr auch ein fertiges Quittengelee verwenden. Alle am Tisch waren begeistert von diesem Lachs Rezept! Mit unserem Burger mit aromatischer Lachsfrikadelle haben wir einen neuen Klassiker geschaffen, den wir nun öfter auch unseren Gästen anbieten werden!

Wir essen ja sehr gerne Fisch und haben daher schon einige Rezepte mit Lachs auf dem Blog wie zum Beispiel eine Kartoffel-Lachs Quiche, Lachsspieße mit Pfirsich oder knusprige Lachs Fischstäbchen.

Warum Du die Lachsburger unbedingt ausprobieren solltest

Was steckt im Rezept mit Lachs?

Lachsfrikadellen

Die Lachsfrikadelle spielt natürlich die Hauptrolle in dem Lachsburger. Für den besonderen Geschmack ist die richtige Würze entscheidend. Wir haben uns für etwas Ingwer, Koriander, Limette und Chili entschieden und kreieren damit einen leicht asiatisch inspirierten Geschmack!

Bei der Lachsfrikadelle müsst ihr darauf achten, dass ihr die Hälfte des Lachses püriert. Nur so halten die Zutaten auch ohne Semmelbrösel, Mehl oder Ei zusammen und fallen euch in der Pfanne nicht auseinander. Die andere Hälfte wird in kleine Würfel (ca. 1x1cm) geschnitten – sie sorgen für den richtigen Biss.

Quitten Chutney

Dass Quitten und Lachs ein Traum-Paar sind, haben wir zufällig herausgefunden als wir überlegt haben, welche herbstlichen Komponenten wir in dem Lachs-Rezept verwenden könnten. Dabei haben wir verschiedene Zutaten ausprobiert und als wir die Quitte probiert haben war klar, dass es dieses Rezept wird!

Quitten haben ihre Saison bei uns im Herbst. Außerhalb der Quittenzeit sind die Früchte leider nicht verfügbar. In dem Fall könnt ihr auf ein gekauftes Quittengelee zurückgreifen. Wenn ihr aber frische Quitten bekommt, empfehlen wir euch diese mit etwas Honig anzubraten und mit dem Gelee zu vermischen. Auch wenn es sich erstmal ungewöhnlich anhört – Lachs mit Quitte müsst ihr unbedingt probieren!

Brötchen und weitere Zutaten

Neben einem Salatblatt haben wir den Lachsburger noch mit etwas Mayonnaise, Avocado und frischen Sprossen belegt. Alle Zutaten kommen bei uns in ein Vollkornbötchen, damit man den Burger auch traditionell mit der Hand essen kann! Wer möchte kann auch Burgerbrötchen verwenden oder unser Rezept für Partybrötchen machen.

Alternative Zutaten im Lachs Rezept

Video zum Lachs Rezept

Rezept für Lachsburger mit Lachsfrikadellen


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 30 Minuten


Rezept ergibt: Das Rezept ist für 4 Personen geeignet. Es ergibt 2 Burger pro Person.


Zubehör: Mixer, Brett, Messer, Reibe, Pfanne

Lachsburger
Rezept drucken
4,87 von 23 Bewertungen

Lachsburger (Lachsfrikadellen)

Frischer Lachs mit Ingwer, Chili, Limette und Koriander verfeinert, dazu ein fruchtiges Quitten Chutney, cremige Avocado und knackiger Salat mit Sprossen. Dies ergibt einen asiatisch inspirierten Lachsburger. Die fruchtige Süße der Quitten harmoniert fantastisch mit dem Lachs, so dass ein echtes Geschmackserlebnis entsteht und ein Vollkornbrötchen rundet den gesunden Lachsburger ab. Für eine Low Carb Variante empfehlen wir die Lachsfrikadellen ohne Brötchen zu genießen.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Abendessen, Für Gäste, Mittagessen
Land & Region: Amerikanisch, Asien, Deutschland, Norwegen
Portionen: 8 Burger
Kalorien: 458kcal
Autor: Tina

Equipment

  • Mixer
  • Brett und Messer
  • Reibe
  • Pfanne und Pfannenwender

Zutaten

Lachsfrikadelle

  • 800 g Lachs Frisch oder aufgetaut und ohne Haut
  • 1 EL Ingwer Gerieben
  • ½ Limette Abrieb
  • 1 Chili Mild oder scharf nach Geschmack
  • 1 Handvoll Koriander frisch, alternativ Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Rapsöl

Quitten Chutney

  • 1 Quitte Alternativ mehr Quittengelee
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Honig
  • 1 Limette Saft einer Limette
  • 200 g Quittengelee

Burger

  • 8 Brötchen kleine Vollkornbrötchen
  • 8 EL Mayonnaise
  • 8 Salatblätter z.B. Lollo Biondo
  • 2 Avocados
  • 100 g Sprossen

Anleitungen

Lachsfrikadelle

  • 400g Lachs in kleine Würfel schneiden (ca. 1x1cm) und in eine große Schüssel geben. Die weiteren 400g Lachs fein pürieren und ebenso in die Schüssel geben. Den Ingwer schälen und reiben, die Schale einer halben Limette reiben und Chili und Koriander klein hacken. Alle Zutaten in die Schüssel geben, Masse mit Salz und Pfeffer würzen und gut mit den Händen vermengen.
  • Aus der Masse 8 gleichgroße Lachsfrikadellen formen und diese in Rapsöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils ca. 3-4 Minuten goldbraun anbraten.

Quitten Chutney

  • Nebenbei die Quitte waschen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in Rapsöl anbraten. Wenn die Quitte bräunt, Honig und Limettensaft hinzufügen, vermischen und abkühlen lassen. Quittengelee etwas verrühren und mit den Quittenstückchen vermischen.

Zusammenstellung

  • Den Salat waschen und die Avocados in dünne Scheiben schneiden. Die Brötchen aufschneiden und in der folgenden Reihenfolge belegen: Mayonnaise, Salatblatt, Lachsfrikadelle, 1/4 Avocado Scheiben, 1 EL Quitten Chutney und Sprossen. Mit der zweiten Hälfte des Burger Brötchens abschließen und genießen. Guten Appetit!

Notizen

  • Das Rezept ist für 4 hungrige Personen geeignet (2 Burger pro Person)
  • Zum Burger passen Pommes Frites oder geröstete Maronen
  • Außerhalb der Saison im Herbst sind keine Quitten verfügbar. In dem Fall kann die Menge des Quittengelees erhöht werden anstatt frische Früchte zu verwenden.
  • Für eine Low Carb Variante kann die Lachsfrikadelle ohne Brötchen mit mehr Salat gegessen werden.

Nutrition

Serving: 250g | Kalorien: 458kcal | Kohlenhydrate: 36g | Eiweiß: 26g | Fett: 24g | Gesättigte Fettsäuren: 4g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 6g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 13g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 55mg | Natrium: 323mg | Kalium: 1121mg | Ballaststoffe: 9g | Zucker: 4g |