Startseite Süße Rezepte Creme Desserts Schoko-Tiramisu ohne Ei
Enthält Werbung

Ihr mögt Tiramisu nicht, weil es so schwer im Magen liegt und rohe Eier enthält? Wir haben eine leichtere Schoko-Tiramisu Alternative für euch, die ganz ohne Eier, Alkohol und Kaffee auskommt und auch gut für Kinder geeignet ist! Für den ganz besonderen Geschmack haben wir Kakaopulver mit Zimt und Kardamom verfeinert.

Schoko-Tiramisu
Schoko-Tiramisu

Tiramisu gehört ja zu einer meiner liebsten Nachspeisen wenn es gut zubereitet ist. Doch eine Portion hat oft 400-500 Kalorien pro Portion, so dass ich mir dieses Erlebnis nur selten gönne. Die hohe Energiedichte hat Tiramisu vor allem durch Mascarpone. Mascarpone ist eine Art Frischkäse mit etwa 80% Fett in der Trockenmasse.

Leckeres Schoko-Dessert als Nachtisch

Für den leichten Genuss des Schoko-Tiramisu ohne Ei ersetzen wir die fette Mascarpone durch eine Pudding-Quark Mischung, die deutlich weniger Fett enthält. Wir möchte kann zusätzlich auch den Zucker durch einen Zuckeraustausch ersetzen oder auch glutenfreie Löffelbiskuits verwenden. Unser Schoko Tiramisu hat damit weniger als 300 Kalorien pro Portion!

Woher kommt eigentlich Tiramisu? Zweifelsfrei wurde dieses Dessert in Italien erfunden. Doch bei meinem letzten Besuch in Italien in der Region um Venedig haben ganz viele Restaurants damit geworben das legendäre Tiramisu erfunden zu haben. Was wir erfunden haben ist auf jeden Fall dieses Schoko Tiramisu ohne Ei, daran gibt es keinen Zweifel. :)

Und wenn Ihr ebenso Italien-Fans seid wie wir, solltet Ihr euch unbedingt einmal unser Rezept für ein original italienisches Focaccia anschauen.

Schoko Tiramisu ohne Ei und Kaffee
Schoko Tiramisu ohne Ei und Kaffee

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Blätterteiggebäck Apfeltaschen
Apfeltaschen
Diese gefüllten Apfeltaschen mit Blätterteig und karamellisierten Walnüssen sind knusprig, schnell zubereitet und himmlisch lecker. Ganz wie vom Bäcker überzeugt das selbstgemachte Blätterteiggebäck und passt nicht nur zum Kaffee sondern auch als Snack zwischendurch. Quadratisch, praktisch und gut überzeugen unsere Apfeltaschen alle Blätterteig Fans.

Kakaopulver

Wir haben für unser Tiramisu Rezept das Kakaopulver von koawach (Werbung, selbst bezahlt) verwendet. Es gibt eine Variante mit Zimt und Kardamom, die unglaublich lecker schmeckt! Dieser enthält Guarana und macht damit zusätzlich schön wach. Ihr könnt aber auch jedes andere Kakaopulver verwenden und bei Bedarf mit Gewürzen wie Zimt, Nelken, Kardamom, Anis, Pfeffer oder Chili verfeinern. Falls ihr ein Kakaopulver mit Zucker verwendet, bitte weniger im Rezept verwenden.

Schoko-Tiramisu
Rezeptanleitung

Schoko-Tiramisu ohne Ei

4,63 von 75 Bewertungen
Leichtes Schoko-Tiramisu ohne Eier und ohne Kaffee! Voller Geschmack mit wenig Fett. Auch gut für Kinder geeignet. Für den ganz besonderen Geschmack haben wir Kakaopulver mit Zimt und Kardamom verfeinert.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Kühlzeit: 2 Stunden
Kalorien 284kcal
Kohlenhydrate 33g
Fett 12g
Eiweiß 16g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch (fettarm, optional laktosefrei)
  • 4-6 EL Zucker (oder Zuckeraustauschstoff)
  • 150 g Quark (Magerstufe,, optional laktosefrei)
  • 100 ml Sahne (optional laktosefrei)
  • 10 Löffelbiskuit (0ptional glutenfrei)
  • 40 g Kakaopulver (z.B. koawach)
  • 1 TL Gewürze (optional z.B. Zimt, Nelken, Anis, Kardamom, Chili, Pfeffer)
  • 6 EL Milch (optional laktosefrei)

Zubereitung

  • Zunächst den Pudding nach Packungsanleitung (mit 500ml Milch und 2 EL Zucker) zubereiten. Sobald der Pudding etwas ausgekühlt ist, wird der Quark mit 2 EL Zucker mit einem Rührgerät oder Schneebesen mit dem Vanillepudding vermischt.
  • Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Pudding-Masse heben.
  • Die Hälfte der Puddingmischung mit 20g Kakaopulver, 1/2 TL Gewürzen (optional) und 1 EL Zucker mischen. Wenn im Kakaopulver bereits Zucker enthalten ist, keinen zusätzlichen hinzufügen!
  • 10g Kakaopulver mit 6 EL Milch, 1/2 TL Gewürzen (optional) und 1 EL Zucker vermischen und mit einem Löffel über die Löffelbiskuits tropfen. Wenn im Kakaopulver bereits Zucker enthalten ist, keinen zusätzlichen hinzufügen!
  • Pro Dessert werden 2 Biskuits zerkleinert. Zum Anrichten werden die Löffenbiskuits und die Vanille- sowie Schoko-Puddingmischung abwechselnd geschichtet. Die untere und obere Schicht ist immer Pudding.
  • Das Tiramisu für etwa 2 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit dem restlichen Kakaopulver bestreuen. Mit einem halben Biskuit dekorieren.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Schoko-Tiramisu ohne Ei
Angaben je Portion:
Kalorien
284
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
12
g
18
%
Gesättigte Fettsäuren
 
6
g
38
%
Cholesterol
 
87
mg
29
%
Natrium
 
231
mg
10
%
Kalium
 
410
mg
12
%
Kohlenhydrate
 
33
g
11
%
Ballaststoffe
 
4
g
17
%
Zucker
 
11
g
12
%
Eiweiß
 
16
g
32
%
Vitamin A
 
493
IU
10
%
Calcium
 
204
mg
20
%
Eisen
 
2
mg
11
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Rezeptideen zu Creme Desserts

Klickt auf das jeweilige Bild, um direkt zum Rezept zu gelangen:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Schoko Tiramisu Pinterest Flyer
Schoko Tiramisu Pinterest Flyer
Schoko Tiramisu Pinterest Flyer
Schoko Tiramisu Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Weber Barbara
Weber Barbara
1 Jahr zuvor

Hört sich gut an, kann man das Tiramisu auch einen Tag vorher zubereiten?

Maria Gollner
Maria Gollner
2 Jahre zuvor

Schokopudding ist nirgends wo angegeben bei den Zutaten… Aber am Ende steht Vanillepudding abwechselnd mit schokopudding füllen. Also was jetzt?

Tina
Admin
Reply to  Maria Gollner
2 Jahre zuvor

Liebe Maria,

wir geben in die Hälfte des Vanillepuddings noch Kakaopulver dazu und haben das als Schokopudding bezeichnet:-)

Liebe Grüße und lass´es Dir schmecken
Tina

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

381 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend