Startseite Getränke Cocktails, Longdrinks und Aperitifs Heißer Hugo (auch alkoholfrei)
Heißer Hugo Cocktail
Enthält Werbung

Heißgetränke, die so richtig schön von innen durchwärmen, sind ein wahrer Genuss an kalten Wintertagen. Wie wäre es also mit einem Glüh-Hugo? Das frische Aroma von Limette und Minze verleiht dem Winter Hugo Rezept den besonderen Kick. Dazu die fruchtige Süße des Holunderblütensirups und schon steht der Heiße Hugo seinem kühlen Sommer-Pendant in nichts nach.

Heißer Hugo Cocktail
Der perfekte Winter Dring: Heißer Hugo

Den klassischen Hugo bringen die meisten Menschen eher mit einem Sommergetränk in Verbindung. Wir haben das beliebte Cocktailrezept daher einmal neu interpretiert und es wintertauglich gemacht. Anstelle von Prosecco verwenden wir Weißwein zum Erhitzen, so dass der heiße Hugo dem altbewährten Glühwein echte Konkurrenz macht. Der Hot Hugo schmeckt angenehm frisch und passt perfekt zum Wintergrillen oder zum geselligen Beisammensein auf der winterlich geschmückten Terrasse. Hübsch dekoriert mit Limettenscheiben und frischen Minzeblättchen wirst du deine Gäste mit diesem aromatischen Wintercocktail beeindrucken.

Weiter sehr leckere heiße Winterdrinks sind übrigens unser Spicy Punsch, Hot Aperol, der Glühgin, unser Weihnachtspunsch mit Johannisbeere und der weiße Vanille-Orangen Glühwein.

Unsere Rezeptempfehlung

Low Carb Mandelkuchen
Low Carb Mandelkuchen
Der glutenfreie und schokoladige Low Carb Mandelkuchen ist in nur 5 Minuten im Ofen und benötigt keine teuren Mehlalternativen.

Darum solltest du den heißen Hugo unbedingt ausprobieren

  • Mit dem Glüh Hugo kannst du deinen liebsten Sommercocktail auch im Winter genießen.
  • Der heiße Hugo lässt sich problemlos ohne Alkohol zubereiten. So müssen auch Autofahrer, Schwangere und Kinder nicht auf den Cocktail-Genuss verzichten.
  • Du brauchst keine Barkeeper-Erfahrung: Das Rezept gelingt jedem.
  • Ob Glühweinabend, Wintergrillen oder Silvesterpunsch: Der Glüh Hugo passt zu vielen Gelegenheiten.

Heißer Hugo Tee: Hot Hugo als alkoholfreie Variante

Wenn du oder deine Gäste auf Alkohol verzichten möchten oder wenn du Kinder bewirtest, lässt sich das Rezept für heißen Hugo problemlos alkoholfrei zubereiten. Anstelle von Weißwein nimmst du einfach frisch aufgebrühten Minztee. Geschmacklich steht der alkoholfreie heiße Hugo dem Original in nichts nach. Der „Heiße Hugo Tee“ wird deine großen und kleinen Gäste gleichermaßen begeistern.

Heißer Hugo Winter Hugo
Rezeptanleitung

Heißer Hugo (auch alkoholfrei)

5 von 1 Bewertung
Glüh-Hugo mit frischem Aroma von Limette und Minze. Dazu die fruchtige Süße des Holunderblütensirups und schon steht der heiße Hugo seinem kühlen Sommer-Pendant in nichts nach.
Vorbereitungs­zeit: 5 Minuten
Zubereitungs­zeit: 5 Minuten
Arbeits­zeit: 10 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Topf
  • 2 hitzefeste Gläser perfekt sind doppelwandige Gläser, alternativ: Tassen
280ml
Kalorien 417kcal
Kohlenhydrate 68g
Fett 0.1g
Eiweiß 0.4g
Angaben für 2 Gläser

Zutatenliste

  • 400 ml Weißwein (trocken)
  • 50-100 ml Holunderblütensirup (nach Geschmack)
  • 40 ml Apfelsaft
  • 2 Zweige frische Minze
  • 1 Limette (Bio und mit unbehandelter Schale)

Alkoholfreie Variante:

  • 400 ml Minztee (anstatt der 400ml Weißwein)

Zubereitung

  • Die Limette heiß waschen, die grüne Schale abschälen (möglichst ohne das weiße bittere) und den Saft auspressen.
  • Zwei Streifen der Schale für die Deko beiseitelegen.
  • Weißwein, Holunderblütensirup, Apfelsaft, Limettensaft und Limettenschale in einen Topf geben und erhitzen. Sobald Dampf aufsteigt die Hitze etwas reduzieren und 5 Minuten ziehen lassen.
  • Je nachdem wie süß ihr das Getränk möchtet, sind 50-100g Sirup die richtige Menge. Tipp: Startet mit 50g und gebt noch etwas mehr Sirup in die Tasse, falls es zu wenig ist. Die benötigte Menge hängt sehr vom Weißwein ab!
  • In zwei Gläser füllen. Jeweils einen Minzzweig hineinstecken, mit der Schale dekorieren und genießen.

Notizen

Tipps & Tricks:
  • Ihr solltet den Heißen Hugo nur erhitzen und nicht kochen. Da Alkohol einen niedrigeren Siedepunkt hat, würde dieser ansonsten zuerst verkochen.
  • Die Menge Holunderblütensirup hängt von eurem Geschmack und vom verwendeten Wein ab. Wir empfehlen immer einen trockenen Weißwein. Startet mit 50g Sirup, probiert und fügt etwas mehr hinzu, wenn es nicht süß genug ist.
  • Achtet darauf, dass ihr hitzefeste Gläser verwendet. Optimal sind doppelwandige, da diese noch zusätzlich isoliert sind und eure Gäste sich nicht die Finger verbrennen. Alternativ könnt ihr die Gläser mit einer schönen Stoffserviette nehmen oder Tassen verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Pinterest Flyer Heißer Hugo

Heißer Hugo
Winter Hugo
Heißer Hugo
Glüh Hugo

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

80 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend