Startseite DIY und Lifestyle Forellen Hafer Hundekekse

Forellen Hafer Hundekekse

Forellen Hafer Hundekekse
15.02.2015
25 Min
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Zum Rezept
Forellen Hafer Hundekekse

Forellen Hafer Hundekekse

Zum Rezept
Enthält Werbung

Unsere Hundedame HabeIchSelbstgemacht liebt einfach Fisch und deshalb gibt es heute einmal wieder Hundeleckerlis mit gesundem Hafer und Forelle. Sie sind einfach und schnell zubereitet, so dass jeder sie für seinen Liebling backen kann. Außerdem weiß man in selbst gebackenen Hundekeksen, was wirklich drin ist. Also keine unnatürlichen Zusatzstoffe, sondern alle Zutaten haben Lebensmittelqualität. Gerade Fisch ist für Hunde immer sehr gesund, durch die guten Fette und Nährstoffe- und natürlich haben sie auch noch wenig Kalorien.

Forellen Hafer Hundekekse
Forellen Hafer Hundekekse

Zutaten für ein halbes Backblech:

  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 80ml Wasser
  • 100g grobe Haferflocken
  • 200g geräucherte Forelle

Zubereitung:

Die Forelle mit den Fingern klein drücken und alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren. Eventuell noch ein wenig Wasser dazu geben.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 180 Grad für 20 Minuten backen.

Forellen Hafer Hundekekse
Rezeptanleitung

Rezeptempfehlung des Tages

Selbstgemachte Backmischung im Glas
Anleitung für Backmischungen im Glas
Mit dieser Anleitung für Backmischungen im Glas könntihr ganz einfach eurer Lieblingrezept in eine selbst hergestellte Backmischung verwandeln.

Forellen Hafer Hundekekse

4,63 von 8 Bewertungen
Vorbereitungs­zeit: 5 Minuten
Zubereitungs­zeit: 20 Minuten
Arbeits­zeit: 25 Minuten
Angaben für 10 Portionen

Zutatenliste

  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 100 g grobe Haferflocken
  • 200 g geräucherte Forelle
  • 80 ml Wasser

Zubereitung

  • Die Forelle mit den Fingern klein drücken und alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren. Eventuell noch ein wenig Wasser dazu geben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 180 Grad für 20 Minuten backen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Lachstatar mit Avocado
Lachstatar mit Avocado ganz einfach

Lachstatar mit Avocado ist ein einfaches und schnelles Rezept, das garantiert gelingt. Ob als Vorspeise, zum Brunch oder als leichte Low Carb Hauptspeise, Avocado-Lachs-Tatar ist sehr beliebt, vielseitig und gesund! Wir zeigen euch, wie ihr das Avocado-Lachs-Tatar Rezept schnell und einfach zuhause zubereiten könnt. Für die Zubereitung braucht ihr nur 15 Minuten und schon habt […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Weitere Ideen für Hunde und DIYs

Du kommst direkt zum Artikel, indem Du auf das jeweilige Bild klickst: 

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

4,63 from 8 votes (8 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
CHANTAL DRESSEL
CHANTAL DRESSEL
3 Jahre zuvor

Hallo, Danke schön super rezept,

Hat jemand eine Ahnung wie lange mam die Hundekeske aufbewahren kann???

Tina
Admin
Reply to  CHANTAL DRESSEL
3 Jahre zuvor

Hallo Chantal,
die Kekse sollten gekühlt etwa eine Woche haltbar sein.
Wenn Du sie länger aufbewahren möchtest, kannst du sie auch einfrieren.

Liebe Grüße

CHANTAL DRESSEL
CHANTAL DRESSEL
Reply to  Tina
3 Jahre zuvor

Danke schön,stimmt habe in der Zwischenzeit ausprobiert, eine Woche kein Problem. Guter Tip mit einfriere, vergeisse ich manchmal!

Liebe Grüsse

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

39 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend