Startseite Süße Rezepte Bircher Müsli
Bircher Müsli
Enthält Werbung

Das Bircher Müsli ist ein gesundes, reichhaltiges Frühstück, das lange satt hält und fantastisch vorbereitet werden kann. Dieses Rezept ist schnell und einfach gemacht, erfordert wenig Zutaten und kann ganz nach euren Vorstellungen angepasst werden. Und das beste daran? Es ist gesund, schmeckt einfach hervorragend und kann gleich für mehrere Tage zubereitet werden (Meal Prep).

Bircher Müsli

Ein klassisches Bircher Müsli ist schon was feines. Wir essen generell gerne etwas Gesundes morgens, um fit in den Tag zu starten. Hinzu kommt, dass es meist schnell gehen muss. Denn wer hat morgens schon Zeit ein Gericht mit vielen Komponenten zuzubereiten? Was gibt es da besseres als ein selbstgemachtes Müsli, das bereits im Kühlschrank auf einen wartet?! Okay, zugegeben – es gibt nicht immer ein gesundes Frühstück! Manchmal müssen es einfach Schokobrötchen oder Butterhörnchen mit Marmelade sein. Aber meistens bleibt es gesünder mit Haferflocken und verschiedenen Früchten, wie bei diesem Bircher Müsli.

Das „Original Bircher Müsli“ stammt dem Schweizer Dr. Bircher-Benner, der Haferflocken mit geriebenen Äpfeln das erste Mal auf einer Wanderung entdeckt hat. Es gibt neben dem Originalrezept viele Variationen. Wir zeigen euch heute unser persönliches Lieblingsrezept!

Falls ihr auch so große Müsli Fans seid, schaut euch doch mal unser selbstgemachtes Granola oder Schoko Knuspermüsli ohne Zucker auf unserem Foodblog an, das ihr mit Milch oder Joghurt genießen könnt.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen auf Mandelbasis: Vegan, glutenfrei, nährstoffreich und ganz easy in der Zubereitung!

Warum Du das Bircher Müsli unbedingt ausprobieren solltest

  • Das Bircher Müsli wird am Vortag vorbereitet und es eignet sich daher perfekt für euren wöchentlichen Meal Prep.
  • Einfach eine größere Portion machen und ihr habt für den Rest der Arbeitswoche ein reichhaltiges und gesundes Frühstück.
  • Das Bircher Müsli enthält gesunde Haferflocken als Basis. Diese haben viele Ballaststoffe, halten lange satt und sorgen für eine gute Verdauung.
  • Je nachdem was ihr in eurem Vorratsschrank für Trockenfrüchte oder Nüsse habt, könnt ihr das Rezept immer wieder neu anpassen. Das macht nicht nur Spaß, sondern schmeckt auch immer anders und das Bircher Müsli ist somit auch ein super Zero Food Waste Rezept!

Drahtbügelgläser „Lock-eat“ von Bormioli

Für das Bircher Müsli à la SELBSTGEMACHT haben wir die „Lock-eat“ Drahtbügelgläser von Bormioli verwendet. Darin lässt sich das gesunde Frühstück sehr gut portionsweise aufbewahren und zum Beispiel mit ins Büro oder auf eine Wanderung nehmen!

Seit wir diese Gläser entdeckt haben, nutzen wir sie sehr häufig! Sie eignen sich zum Einmachen und Aufbewahren von Lebensmitteln. Dabei sind alle Gläser aus dieser Serie spülmaschinengeeignet, alle Food Jars (80ml – 1l) auch gefriergeeignet und ohne Deckel auch mikrowellengeeignet. Zusätzlich sind die Gläser so dekorativ, dass wir sie auch gerne zum Servieren verwenden, wie zum Beispiel für dieses Bircher Müsli, eine Vorspeise oder ein Dessert im Glas! Außerdem ist der Schließmechanismus der Drahtbügelgläser genial! Der Verschluss sorgt mit der Gummidichtung dafür, dass die Gläser dicht sind und sich ganz einfach öffnen und schließen lassen. Die Gläser sind in verschiedenen Größen von 80ml bis zu 2l verfügbar.

Hier geht es zur Lock-eat Serie von Bormioli. Unser Tipp: Schaut euch auch die Trinkgläser von Bormioli an!

Luigi Bormioli ist eine italienische Firma mit einer jahrhundertelangen Tradition im Glasmacherhandwerk und dabei führender Hersteller im gastronomischen Bereich. Bormioli hat sich der Nachhaltigkeit verpflichtet und verwendet einen umweltfreundlichen Schmelzprozess sowie verwertet Glasbruch vollständig wieder. Das Ergebnis der langen Tradition gepaart mit Innovationsfreude sind Gläser mit den höchsten Qualitätsansprüchen und top Design!

Zutaten und Alternativen im Bircher Müsli

Haferflocken & Milch

Die Basis des Bircher Müslis besteht lediglich aus zarten Haferflocken und Milch. Wir geben noch ein wenig Salz in die Mischung, bevor wir diese über Nacht quellen lassen. Glutenfreie Haferflocken sind eine gute Alternative für alle, die kein Gluten essen möchten oder können. Bei der Milch könnt ihr nach eurem Gusto entscheiden ob ihr Kuhmilch, laktosefreie Milch oder andere Alternativen, wie einen Hafer- oder Sojadrink wählt. Unser Favorit ist ein Haferdrink, wobei Soja mit extra Eiweiß punktet oder Wasser besonders kalorienarm ist.

Wer möchte, kann zusätzlichen auch noch (pflanzlichen) Joghurt hinzugeben!

Nüsse & Ahornsirup

Vorab rösten wir ein paar Nüsse an, damit sie einen noch besseren Geschmack bekommen. Haselnüsse, Mandeln oder lieber Paranüsse? Verwendet einfach die Nüsse, die ihr am liebsten esst oder gerade zuhause habt. Für eine regionale Mahlzeit eignen sich Hasel- sowie Walnüsse.

Je nachdem wie süß ihr euer Bircher Müsli gerne esst, könnt ihr optional noch Ahornsirup hinzufügen. Selbstverständlich schmeckt auch Honig wie im Originalrezept sehr gut dazu oder auch Agavendicksaft für eine vegane Variante.

Früchte

Um aus der Hafer-Milch-Mischung ein Bircher Müsli zu machen, darf der Apfel nicht fehlen. Dieser wird typischerweise fein gerieben und direkt vor dem Genießen zu den Haferflocken gegeben. Frisch schmeckt der Apfel am besten, wobei ihr ihr auch schon untermischen könnt und dann 2-3 Tage davon essen. Bitte beachtet, dass der Apfel in dem Fall leicht bräunlich werden kann.

Nebst Apfel könnt ihr natürlich auch andere frische oder getrocknete Früchte in das Müsli geben. Wir haben zum Beispiel getrocknete Cranberries statt den häufig verwendeten Rosinen hinzugefügt. Eine tolle Kombination für euer Frühstück, die ihr unbedingt mal ausprobieren solltet!

Bircher Müsli
Rezeptanleitung

Bircher Müsli

4,80 von 5 Bewertungen
Ein gesundes, reichhaltiges Frühstück, das euch lange satt hält und fantastisch vorbereitet werden kann. Dieses Rezept für ein klassisches Bircher Müsli ist schnell und einfach gemacht, erfordert wenig Zutaten und kann ganz nach euren Vorstellungen angepasst werden. Und das beste daran? Es ist gesund, hält lange satt und schmeckt einfach hervorragend!
Vorbereitungs­zeit: 15 Minuten
Einweichzeit: 8 Stunden
Arbeits­zeit: 15 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Große Schüssel
  • Pfanne
  • Verschließbare Gläser zur Aufbewahrung
220g
Kalorien 420kcal
Kohlenhydrate 66g
Fett 12g
Eiweiß 15g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

  • 250 g Haferflocken (optional glutenfrei)
  • 500 g Milch (Kuhmilch, laktosefreie Milch, Hafer- oder Sojadrink oder Wasser)
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Nüsse (z.B. Pekannüsse, Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln)
  • 1 Apfel
  • 2 EL Zitronensaft (Frisch gepresst)
  • 2 EL Ahornsirup (alternativ Honig oder Agavendicksaft)
  • 30 g Cranberries (optional, alternativ Rosinen oder getrocknete Kirschen)
  • Deko (Apfel, Cranberries, Nüsse)

Zubereitung

  • Die Haferflocken salzen und mit Milch vermengen und abdecken. Über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.
    250 g Haferflocken, 500 g Milch, 1 Prise Salz
  • Die Cranberries und Nüsse klein hacken, die Nüsse in einer Pfanne rösten und beiseite stellen. Den gewaschenen Apfel mit Schale raspeln und mit frisch gepressten Zitronensaft beträufeln.
    50 g Nüsse, 1 Apfel, 2 EL Zitronensaft, 30 g Cranberries
  • Das Müsli aus dem Kühlschrank nehmen und die abgekühlten Nüsse, sowie den Apfel und den Ahornsirup unterrühren.
    2 EL Ahornsirup
  • In 4 Gläser oder Schüssel abfüllen, mit Apfelscheiben, Cranberries und Nüssen dekorieren und servieren.
    Deko

Notizen

Idealerweise wird der frisch geriebene Apfel erst direkt vor dem Servieren unter die Haferflocken gemischt. Wenn das Bircher Müsli als Meal Prep für mehrere Tage gemacht wird, kann der Apfel auch schon zu Haferflocken gegeben werden und über 2-3 Tage gegessen werden.
Durch die Verwendung von einem pflanzlichen Drink anstatt Milch ist das Rezept einfach vegan.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Bircher Müsli
Portionsgröße:
 
220 g
Angaben je Portion:
Kalorien
420
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
12
g
18
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
6
g
Cholesterol
 
6
mg
2
%
Natrium
 
159
mg
7
%
Kalium
 
574
mg
16
%
Kohlenhydrate
 
66
g
22
%
Ballaststoffe
 
9
g
38
%
Zucker
 
18
g
20
%
Eiweiß
 
15
g
30
%
Vitamin A
 
276
IU
6
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
6
mg
7
%
Vitamin D
 
2
µg
13
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
3
µg
3
%
Calcium
 
212
mg
21
%
Eisen
 
3
mg
17
%
Magnesium
 
133
mg
33
%
Zink
 
3
mg
20
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere Frühstücksrezepte

Wir haben viele tolle Frühstücksideen für euch, die man hervorragend vorbereiten kann. Schaut euch doch mal folgende Rezepte an, die euch helfen werden gut in den Tag zu starten!

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

242 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend